Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Warnung vor heftigem Unwetter! DAS kommt die Woche auf uns zu

Wetter Blitzeinschlag
Das Wetter in NRW wird ungemütlich. Foto: IMAGO / photosteinmaurer.com

Die Sommer-Sonne legt erstmal eine Pause ein! Stattdessen zeigt sich das Wetter in NRW in den nächsten Tagen von seiner eher unschönen Seite.

Statt strahlender Juni-Sonne prägen in dieser Woche Gewitter und heftige Schauer das Wetter in NRW. Davor warnt jetzt auch der Deutsche Wetterdienst (DWD).

Wetter in NRW: Gewitter, Starkregen, Sturm – unschöne Woche steht bevor!

Grund für den drastischen Wetterumschwung ist ein Tief über Frankreich, dass schwüle Gewitterluft nach NRW drückt. Schon am Montag warnt der DWD vor erhöhter Unwettergefahr – dabei ist das volle Programm möglich: Gewitter, heftiger Starkregen (bis zu 35 Liter/Quadratmeter), Hagelkörner mit Größen von bis zu zwei Zentimetern und Sturmböen bis 100 km/h!

Für folgende Städte warnt der DWD am Montag (12 bis 22 Uhr) vor schweren Gewittern:

  • Bochum
  • Bottrup
  • Dortmund
  • Duisburg
  • Essen
  • Gelsenkirchen
  • Herne,
  • Mülheim an der Ruhr
  • Oberhausen

In der Nacht auf Dienstag lassen die Unwetter zwar hier und da nach, dafür bleibt es in Ostwestfalen weiter unruhig. Dort kann der Starkregen im Laufe der Nacht sogar noch zunehmen. Bis zu 45 Liter Niederschlag pro Quadratmeter sollen dort erreicht werden.

Gewitter bringt Abkühlung nach NRW

Auch am Dienstag bleibt die Unwettergefahr bestehen. Starkregen, Sturmböen und Gewitter ziehen weiterhin über NRW hinweg. Das soll auch in der Nacht und am Mittwoch genauso weitergehen.

+++ Wetter im Ruhrgebiet: Gewitterzelle über dem Revier – hier krachte es heftig +++

Dann ist auch erstmal mit der Sommerhitze Schluss – die Gewitterfront bringt auch entsprechende Abkühlung mit sich und senkt die Höchsttemperaturen auf 19 bis 24 Grad.

Wie geht es bis zum Wochenende weiter?

Für den Donnerstag sind immerhin zunächst nur örtlich einzelne Gewitter angesagt, die in der Nacht zum Freitag langsam abziehen. Bis Sonntag sagt der DWD insgesamt einen deutlichen Rückgang der erwartbaren Niederschläge voraus. Sind die Unwettertage damit ersteinmal vorbei?

—————————–

Mehr News aus der Region:

Ruhrgebiet: Sichere Abkühlung! HIER kannst du an heißen Tagen baden

Corona in NRW: Chef schenkt seinen Mitarbeitern Mallorca-Urlaub – „Jetzt pflegen wir uns“

Party in NRW: Junge Menschen feiern gemeinsam – plötzlich geschieht ein furchtbares Unglück

—————————–

Die Prognosen diesbezüglich sind natürlich mit Vorsicht zu genießen. Doch aus den aktuellen Daten errechnet der DWD bisher für die kommende Woche wieder einen Temperaturanstieg in Richtung 26 bis 27 Grad. Einzelne Niederschläge zum Wochenbeginn schließen die Experten allerdings ebenfalls nicht aus.

Hochzeit in NRW: Üble Überraschung für Paar

Ein Brautpaar hat bei seiner Hochzeit in NRW massenhaft Getränke verteilt. Jetzt haben sie ein Problem. Welches das ist, liest du >>> hier.