So heftig wütete ein Unwetter über Coesfeld – Straßen überflutet, Keller vollgelaufen, Feuerwehr im Dauereinsatz

Auch ein Parkhaus wurde überflutet.
Auch ein Parkhaus wurde überflutet.
Foto: Andre Braune / dpa

Vollgelaufene Keller und umgestürzte Bäume: Starkregen hat in Coesfeld im westlichen Münsterland am Mittwochabend an vielen Stellen Sachschäden angerichtet. „Es hat ein Unwetter gegeben über der Stadt Coesfeld“, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr. „Es war kurz und kräftig.“

Hefitges Unwetter: Keller vollgelaufen und Bäume umgestürzt

Mehrere Keller seien vollgelaufen und mehrere Bäume umgestürzt. Ein Altenheim sei zeitweise ohne Strom gewesen. „Es stand erheblich Wasser auf den Straßen“, sagte der Sprecher. Er rechnete am Abend noch damit damit, dass die letzten Einsätze gegen Mitternacht beendet sein werden. Von Verletzten war der Feuerwehr zunächst nichts bekannt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hitzewelle: Zahlreiche Flächenbrände in NRW - Coesfeld steht nach Unwetter unter Wasser

Dieser Essener bürgte einst für drei Flüchtlinge – jetzt fürchtet er deshalb den finanziellen Ruin

• Top-News des Tages:

Frau (27) will weinendem Kind im Freibad helfen, dann wird sie bespuckt! Als eine Frau das filmt, eskaliert die Situation vollkommen

Christian Lindner hat eine neue Freundin – es ist diese RTL-Moderatorin

-------------------------------------

155 Einsätze für die Feuerwehr

Etwa 155 Einsatzstellen wurden verzeichnet. Schwerpunkt sei das Stadtzentrum von Coesfeld gewesen. Der Feuerwehrsprecher berichtete von etwa 160 Einsatzkräften vor Ort. Die ersten Meldungen seien kurz nach 17.30 Uhr eingegangen. Die „Westfälischen Nachrichten“ hatten über das Unwetter online berichtet. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen