Veröffentlicht inRegion

Tierheim in NRW mit Schock-Bericht von der Autobahn – „Nahezu unerträglich“

Das Tierheim in NRW berichtet von einer Tragödie, die sich auf der Autobahn zugetragen hat. Was diese Tiere erlitten haben, ist unerträglich.

u00a9 imago/Karina Hessland

Das ist das Tierheim Essen

Das Tierheim Essen bietet herrenlosen Hunden, Katzen, Kleintieren, Schlangen und Schildkröten ein Zuhause. Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer kümmern sich um die Tiere in Not.

Man hört es immer wieder, aber trotzdem ist jeder Fall eine Tragödie. Tiere rennen auf die Straße und werden überfahren. Das Tierheim in NRW berichtet erneut von einem traurigen Vorfall auf der Autobahn.

+++ NRW-Tierheim erhält nach über zwei Jahren Post – sie ruft traurige Erinnerungen wach +++

Auf der A4 konnte die Autobahnpolizei vier kleine Entenbabys bergen und sicher in ein Tierheim in NRW bringen. Die kleinen Racker haben Furchtbares erlebt und kamen komplett erschöpft im Tierheim in Köln-Dellbrück an. Das Tierheim berichtet: „Ihnen fielen buchstäblich die Äuglein zu.“

Tierheim in NRW: Tragödie auf der Autobahn

Die Erschöpfung der Entenbabys ist verständlich, denn bevor die Autobahnpolizei sie bergen konnte, mussten die vier Enten Schreckliches ertragen. Vor ihren Augen wurden ihre Mutter und vier ihrer Geschwister von einem Auto überfahren. Man kann nur von Glück reden, dass man wenigstens die vier Enten retten konnte.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Entenbabys befinden sich jetzt im Tierheim in NRW und versuchen, sich von dem Schock zu erholen. Das Team des Tierheims kümmert sich rührend um die vier Enten und schreibt auf Facebook: „Wir hoffen sehr, ihnen eine gute Ersatzmama sein zu können.“ Man kann nur hoffen, dass die Enten von jetzt an ein friedlicheres Leben führen können.

+++ Tierheim Essen: Katzen-Anblick erschüttert Pflegerin – „Habe ich noch nie gesehen“ +++

In den Kommentaren zeigen sich die User ebenfalls bestürzt über das Schicksal der Entenfamilie. Eine Nutzerin kommentiert den Beitrag: „Solche Geschichten sind mir nahezu unerträglich, die armen Dinger, gut, dass sie euch haben.“ Sehr verständlich, denn der Vorfall auf der Autobahn ist wirklich entsetzlich.

Autobahnpolizei rettet Entenbabys

Man kann nur dankbar sein, dass die Autobahnpolizei es geschafft hat, die Entenbabys einzufangen und in das Tierheim in NRW zu bringen. Eine Nutzerin schreibt sehr treffend: „Oje, die armen Kleinen. Zum Glück sind sie jetzt bei euch in Sicherheit!“ In dem Tierheim Köln-Dellbrück sind die Enten endlich gut aufgehoben.



Immer wieder rennen Wildtiere auf die Autobahn und werden überfahren. Das Schicksal der Mutter und der Geschwister der Entenbabys ist bedauerlicherweise kein Einzelfall. Die Enten im Tierheim in NRW haben hoffentlich von jetzt an etwas mehr Glück im Leben und können vielleicht sogar ein gutes Zuhause finden.