Düsseldorf

Schule in NRW: 20 Schüler müssen sich plötzlich übergeben – Feuerwehr steht vor einem Rätsel

Mehrere Schüler mussten am Montag nach einem Vorfall an einer Schule in NRW ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Mehrere Schüler mussten am Montag nach einem Vorfall an einer Schule in NRW ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Foto: imageBROKER / Jochen Tack

Düsseldorf. Rätselhafter Vorfall am Montagmittag an einer Schule in NRW: 20 Jugendliche haben nach dem Sportunterricht an einer Gesamtschule in Düsseldorf plötzlich über Übelkeit geklagt.

Als die ersten Schüler sich übergeben müssen, wurde der Rettungsdienst zur Schule an der Graf-Recke-Straße in der NRW-Stadt gerufen.

Schule in NRW: Mysteriöse Massen-Übelkeit – Jugendliche im Krankenhaus

Als die ersten Sanitäter an der Schule im Stadtteil Mörsenbroich eintrafen, riefen sie sofort Verstärkung. Gleich mehrere Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren hatte es erwischt.

Ein Notarzt untersuchte in der Folge insgesamt 20 Schüler. Sie alle litten unter Übelkeit, viele mussten sich übergeben. Vier der betroffenen Jugendlichen schickte der Notarzt vorsorglich zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.

Derweil sperrte die Feuerwehr die Sporthalle ab, in der zuvor der Unterricht stattgefunden hatte.

-----------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

-----------------------

Was geschah an der Schule in NRW?

Die Feuerwehr Düsseldorf führte danach verschiedene Messungen in der Sporthalle durch. Dazu nahmen die Einsatzkräfte frühzeitig das Schulverwaltungsamt und das städtische Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz ins Boot.

Gemeinsam versuchten die Einsatzkräfte eine Ursache für die plötzliche Übelkeit der Schüler zu finden. Jedoch vergeblich. „Abschließend lässt sich die Ursache für die Erkrankung der Jugendliche nicht eindeutig nachweisen“, teilte ein Sprecher der Feuerwehr Düsseldorf mit.

-----------------------

Weitere Themen aus Düsseldorf und der Region:

Flughafen Düsseldorf: Historisches Video aufgetaucht! Reisende begeistert – „Nostalgie pur“

Beliebter Weihnachtsmarkt in Dortmund wegen Corona abgesagt – „Ganz bittere Stunde für uns“

Corona in NRW: Kommt jetzt die Impfpflicht? Wüst spricht nun Klartext +++ So rigoros will Wüst 3G in Zügen durchsetzen

-----------------------

Bis auf Weiteres werde die Sporthalle der Schule nun nicht genutzt. Die Feuerwehr war an der Schule in NRW rund vier Stunden im Einsatz.