Essen

Ich bin zum ersten Mal mit dem RRX gefahren – ein Detail hat mich besonders überrascht

Abellio setzt die neuen RRX-Bahnen zunächst auf der Linie RE11 zwischen Kassel und Düsseldorf ein.
Abellio setzt die neuen RRX-Bahnen zunächst auf der Linie RE11 zwischen Kassel und Düsseldorf ein.
Foto: Alexander Keßel

Essen. Er soll der Heilsbringer für die überfüllten Bahn-Strecken in Nordrhein-Westfalen sein, der Rhein-Ruhr-Express (RRX). Insbesondere Pendler zwischen Ruhrgebiet und Rheinland erhoffen sich durch die neuen Züge so einige Verbesserungen.

Einer davon bin ich. Jeden Tag pendele ich zwischen Düsseldorf und Essen. Und ja, ich habe ein dickes Fell. Andernfalls würde ich die aberwitzig vielen Zugausfälle der letzten Zeit (140.000 im Jahr 2017 in unserer Region) kaum ertragen.

Aber bei der drölfzigsten Stellwerksstörung oder langfristigen Streckensperrung zwischen Duisburg und Essen könnte bald auch mir der Kragen platzen, wie meinem Pendler-Kollegen Peter Sieben >>>

Gang durch den RRX: Ein kleiner Schritt für mich...

Doch heute war es so weit. Ich schreite die Treppen zum Bahngleis am Düsseldorfer Hauptbahnhof hinauf. Da steht er plötzlich. In grau und orange: Der RRX. Ganz unschuldig wartet er da kurz nach seiner Jungfernfahrt auf der Linie RE11 an diesem Sonntag.

Ich öffne die Tür, alles ist neu und unbefleckt. Kein Graffiti, kein Uringeruch, der aus der Toilette nach draußen dringt. Ein bisschen fühlt es sich so an, als würde ich als erster durch Neuschnee laufen. Ich komme mir vor wie Neil Armstrong, als er das erste Mal einen Fuß auf den Mond setzt. Na gut, das ist jetzt doch ein wenig übertrieben. Aber eine Sache sollte mich tatsächlich sehr überraschen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Erster RRX geht an den Start: Weniger Verspätungen und Ausfälle im Zugverkehr?

Ausgerechnet im Advent! Warnstreiks bei der Bahn drohen – vor allem in NRW

• Top-News des Tages:

Wasserleiche an Stadtgrenze Essen/Hattingen gefunden – Polizei und Feuerwehr bergen Leichnam an Schleuse

„Schlag den Star“ auf ProSieben: Zuschauer rasten wegen dieser Neuerung aus – „Man rotzt auf das Grab von Raab“

-------------------------------------

Wir fahren los – hört ihr das auch?

Als wir losfahren, schaue ich mich verdutzt um. „Hört ihr das auch?“, sehe ich mich fragend um. „Was denn?“, fragt einer. Und ich denke: „Ja genau!“

Denn man hört ziemlich genau: Nichts! Kaum ein einziges Fahrgeräusch. So eine leise Bahn habe ich im Regionalverkehr noch nie erlebt. Vor lauter Aufregung über diese technische Finesse habe ich glatt vergessen, das WLAN auszuprobieren.

Das muss ich ich dann beim nächsten Mal nachholen. Gelegenheit dafür wird es reichlich geben. Denn bald soll der RRX ja im 15-Minuten-Takt auf der Kernstrecke zwischen Dortmund und Köln fahren. Bis das so weit ist und der Streckenausbau vollständig erfolgt ist, wird zwar noch einige Zeit vergehen. Aber nach und nach gehen die Züge an den Start, und zwar in dieser Reihenfolge:

  • Dezember 2018, RE 11 (Düsseldorf - Kassel-Wilhelmshöhe), Betreiber Abellio
  • Juni 2019, RE 5 (Wesel-Koblenz), Betreiber National Express
  • Dezember 2019, RE 6 (Minden-Köln), National Express
  • Juni 2020, RE 1 (Aachen - Hamm), Abellio
  • Dezember 2020, RE 4 (Aachen - Dortmund), National Express

 
 

EURE FAVORITEN