Veröffentlicht inRegion

ÖPNV in NRW: Jetzt ist es offiziell – Pendler können es kaum glauben

Beim ÖPNV in NRW sorgt ein Ranking jetzt für Klarheit. In welcher Stadt du am schnellsten an dein Ziel kommst, erfährst du hier.

u00a9 IMAGO/Funke Foto Services

EVG und MVG werden zur Ruhrbahn - das ändert sich für dich

OB Kufen zur Fusion von EVG und MVG.

Die schlechten Nachrichten in Bezug auf den ÖPNV reißen dieser Tage einfach nicht ab! Gerade erst haben wir den nächsten Streik hinter uns gelassen, da müssen wir uns auch schon wieder für die nächste Hiobsbotschaft wappnen. Und am Dienstag (12. März) sorgte die Gewerkschaft Verdi ein für alle Mal für bittere Gewissheit: Aufgrund der gescheiterten Tarifverhandlungen mit den kommunalen Verkehrsbetrieben drohen jetzt lange ÖPNV-Streiks in NRW (hier mehr dazu).

Pendler sollten also derzeit jeden Tag zu schätzen wissen, an dem sie im ÖPNV problemlos und auf direktem Wege an ihr Ziel gelangen. Doch wo kommen Bus- und Bahnkunden aus NRW eigentlich am schnellsten von A nach B? Ein Ranking macht es jetzt offiziell.

+++ Streiks in NRW: Worst-Case-Szenario droht – Reisende bangen um ihre Ferien +++

ÖPNV in NRW: Landeshauptstadt weit abgeschlagen

Wer jetzt die Vermutung hat, dass Busse und Bahnen in NRW’s Landeshauptstadt Düsseldorf am schnellsten unterwegs sind, den müssen wir leider enttäuschen: Düsseldorf schafft es im Ranking noch nicht mal auf’s Treppchen. Erst auf dem 16. Platz ist die Stadt dank einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 21,98 Kilometern pro Stunde zu finden. Und das weit abgeschlagen hinter einer City aus dem Ruhrgebiet.



Die Rede ist tatsächlich von Duisburg. Busse und Bahnen der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) sind hier mit einer Durchschnittgeschwindigkeit von über 33 Kilometern pro Stunde unterwegs – das reicht immerhin für den zweiten Platz auf dem Siegertreppchen. Nur die Hansestadt Hamburg kann die Revierstadt noch abhängen, dank gerade einmal 1,58 Kilometern pro Stunde Unterschied.

Auch diese NRW-Städte überraschen

Dicht gefolgt wird Duisburg von den NRW-Städten Bonn, Dortmund, Köln und Wuppertal auf den Plätzen 4, 5, 6 und 7. Auch Bochum (Platz 15) und Essen (Platz 18) haben es ins Ranking von „Betrugstest.com“ geschafft.


Weitere News aus NRW:


Dabei wurde der ÖPNV in insgesamt 25 deutschen Städten unter die Lupe genommen. Für eine Überraschung dürften vor allem Deutschlands Hauptstadt Berlin (Platz 14) und Erfurt (Platz 25) sorgen, die in Sachen Nahverkehr deutlich abgehangen werden. Pendler aus NRW dürfte das freuen – und ihre streikgeplagten Nerven zumindest etwas beruhigen.