Veröffentlicht inRegion

NRW-Wahl 2022: Hendrik Wüst warnt vor nächster Corona-Welle – „Müssen vorbereitet sein“

NRW-Wahl 2022: Hendrik Wüst warnt vor nächster Corona-Welle – „Müssen vorbereitet sein“

Landtag NRW: Hier werden die Entscheidungen getroffen

In Düsseldorf liegt das politische Machtzentrum von Nordrhein-Westfalen. Doch seit wann ist das so und wie viele Politiker sitzen eigentlich im Landtag.

Im Mai steht die NRW-Wahl 2022 an – und auch Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) gehört zu den Spitzenkandidaten.

Obwohl der Krieg in der Ukraine aktuell die Schlagzeilen bestimmt, will Hendrik Wüst ein Thema nicht aus den Augen verlieren: Die Corona-Pandemie. Er ist sich sicher, dass das Virus uns auch bis zur NRW-Wahl 2022 und noch darüber hinaus begleiten wird.

NRW-Wahl 2022: Hendrik Wüst warnt vor nächster Corona-Welle

„Es ist Zeit, sich vorzubereiten auf das, was noch kommen kann“, sagte Wüst am Freitag nach einem Besuch des Düsseldorfer Uniklinikums zusammen mit dem Leiter des Corona-Krisenstabs im Kanzleramt, Generalmajor Carsten Breuer.

————————————

Mehr Themen:

————————————-

So müsse der Basisschutz wie etwa Maskenpflicht und Abstandsregeln auch künftig gewährleistet werden, sagte Wüst mit Blick auf den von Bund und Ländern geplanten Wegfall der Corona-Schutzmaßnahmen ab 20. März. „Es ist klar: Die nächste Welle kann im Herbst oder Winter auf uns zurollen. Das sagen uns alle Experten und darauf müssen wir vorbereitet sein“, warnte Wüst.

NRW-Wahl 2022: Wüst setzt weiter auf die Impfung

Impfen sei der Weg aus der Krise, betonte der Regierungschef. Für die, die bisher gezögert hätten, sei jetzt der Novavax-Impfstoff auf dem Markt. Es sei aber auch eine „überraschend hohe Zahl“ an Menschen zu verzeichnen, die die Auffrischungsimpfung nicht in Anspruch nähmen, sagte Wüst. (at, mit dpa)