Veröffentlicht inRegion

NRW: Ausgerechnet jetzt! Mann entsetzt über DIESE Preise

NRW: Ausgerechnet jetzt! Mann entsetzt über DIESE Preise

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Gefühlt wird aktuell alles teurer: Die Spritpreise liegen trotz Tankrabatt über zwei Euro, Energiekosten und Lebensmittelpreise schießen immer mehr in die Höhe. In NRW machen nun Menschen an vielen Orten eine traurige Beobachtung.

Denn auch ein Produkt, das im Sommer besonders beliebt ist, wird in NRW immer teurer – und das nicht erst seit diesem Jahr.

NRW: Auch DIESES beliebte Produkt wird immer teurer

Die Temperaturen steigen und was kann es Besseres geben, als bei strahlendem Sonnenschein ein kühles Eis zu essen?! Doch wie groß die Portion ausfällt, könnte in diesem Sommer auch der Preis entscheiden.

In einer Gelsenkirchener Gruppe wollte ein Mann wissen: „Was kostet eigentlich eine Eiskugel bei euch in der Eisdiele in eurer Nähe? Man hört ja Gruselgeschichten so teuer.“ Die Rückmeldungen ergeben, dass die User in ihrer Umgebung mindestens 1,20 Euro zahlen müssen – Tendenz steigend.

„In Haltern am See 1,30 Euro für eine Kugel“, „1,40 Euro in Buer, Horster Straße. War vor zwei Wochen in Düsseldorf, da kostete eine Kugel 1,90 Euro“, so die Berichte. Das höchste Angebot lag bei 2 Euro: „In Timmendorf, 2€ für eine kleine Kugel.“

Kugel Eis knackt HIER die 2-Euro-Marke

Diese Beobachtung bestätigt auch eine Erhebung von Statista aus dem Jahr 2021. In den Großstädten Stuttgart, Berlin oder Leipzig lag der Preis für eine Kugel Eis bei über 1,85 Euro. In Köln kostete die Kugel 1,50 Euro, in Hannover knapp 1,30 Euro. In Bielefeld kamen die Kunden mit 1,10 Euro am günstigsten weg. Am tiefsten in die Tasche greifen mussten die Menschen in München: 2,10 Euro für die Eis-Kugel. Der bundesweite Durchschnitt lag bei 1,47 Euro.

————————–

Noch mehr News aus NRW:

Hamm (NRW): Amoklauf in Hochschule – Essenerin (30) tot ++ Täter sagte ihr noch: „Jetzt bist du dran!“

Movie Park: Besucher raufen sich die Haare bei dieser Kampagne – „Fremdscham“

NRW: CDU und Grüne machen es offiziell – Koalitionsvertrag auf dem Weg!

————————–

Die Preis-Explosion kommt jedoch nicht von heute auf morgen. Manche werden sich noch an ihre Kindheit zurückerinnern, als die Kugel Eis 30 Pfennig (15 Cent) gekostet hat. Anfang der 2000er Jahre lag der Preis schon bei etwa 50 Cent.

+++ Hund in NRW: Tierheim platzt wegen DIESEN Leuten die Hutschnur – „Werden nicht aufhören“ +++

Die Gründe dafür sind vielfältig. Die Kosten für Milch, Miete, Mitarbeiter und Verpackung steigen, das Geld müssen die Eisdielen-Betreiber beim Kunden wieder reinholen. Der Krieg in der Ukraine führt dazu, dass die eh schon knappen Rohstoffe noch schwieriger nach Deutschland transportiert werden können. Somit steigen die Preise für Eis auch im Jahr 2022 weiter an. (cg)