Veröffentlicht inRegion

Münsterland: Anwohner hören Hilfeschreie aus Haus – Polizei macht schockierende Entdeckung

In Ahlen im Münsterland haben Anwohner Hilfeschreie aus einer Wohnung kommen hören. Heftig, was die Polizei dort fand.

Münsterland Wohnung in Ahlen
u00a9 Lametz / news 4 Video-Line TV / Montage DER WESTEN

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

2021 ist die Kriminalität zum sechsten Mal in Folge gesunken. Hat die Polizei immer weniger zu tun?

Schock im Münsterland! In Ahlen, einer Stadt nordöstlich von Hamm, hörten Anwohner der Kampstraße am Mittwoch (5. April) plötzlich Hilferufe aus einer leerstehenden Wohnung. Sie riefen sofort die Polizei.

+++ NRW: Polizei will bewaffneten Tankstellen-Räuber stoppen – dann fallen Schüsse +++

Als die eintraf, entdeckten die Beamten einen verletzen Mann. Er war gefesselt und geknebelt. Ein Rettungswagen brachte den 71-Jährigen in ein Krankenhaus. Nun sind die Polizisten auf der Suche nach demjenigen, der dem Senior aus dem Münsterland das angetan hatte.

Münsterland: Mann lauert Senior auf

Zwischen 13.00 und 15.00 Uhr war der 71-jährige Ahlener in die leerstehende Wohnung gegangen, um die er sich kümmerte. Er wollte nach dem Rechten sehen und wurde dort von einer unbekannten Person überrascht. Diese hatte offenbar auf ihn gewartet und bedrohte den Mann mit einer Pistole.

+++ NRW: Jugendliche (16) fährt nicht mit zu Klassenfahrt – jetzt fehlt von ihr jede Spur +++

Dann schlug der Unbekannte zu, knebelte und fesselte den älteren Mann. Unbeweglich und schutzlos konnte der Senior nur noch zusehen, wie der Täter ihm sein Portemonnaie und den Schlüsselbund stahl und sich damit in eine unbekannte Richtung davonmachte.

+++ Münster: Familienvater auf Kirmes erstochen – neue Details zu Yevgeni A. erschüttern +++

Polizei sucht Täter

Die Polizei fand den verletzten Ahlener in der Wohnung vor und ließ ihn sogleich durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus bringen. Zu seinem Verletzungsgrad konnte die Warendorfer Behörde keine genaueren Angaben machen.

Münsterland Ahlen, Wohnung
In dieser Wohnung im Münsterland wurde der Ahlener überfallen. Foto: Lametz / news 4 Video-Line TV

Allerdings gibt es ein paar Details zum Äußeren des Täters. Er soll männlich sein und zwischen 30 und 35 Jahre alt. Der 1,65 bis 1,70 Meter große Mann hat zudem dunkle Haare. Um den Räuber schnellstmöglich zu finden, bittet die Polizei Warendorf nun etwaige Zeugen, sich zu melden.


Mehr Meldungen:


Solltest du den beschriebenen Mann gesehen haben, wissen, wo er sich aufhält oder allgemein nähere Angaben zur Tat machen können, dann kannst du sie per Telefon unter der Nummer 02382 9650 durchgeben. Alternativ kannst du auch eine E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de senden.