Veröffentlicht inRegion

Lost Places in NRW: Schreckliche Tragödie – 20-Jähriger stirbt

Lost Places in NRW: Schreckliche Tragödie – 20-Jähriger stirbt

© picture alliance / imageBROKER | Rico Mark Rüde

Crystal Meth: Horror-Droge auf dem Vormarsch in NRW

Die Crystal Meth-Produktion verlagert sich aus Tschechien in die Niederlande. Dabei sollen auch mexikanische Drogenkartelle eine Rolle spielen. Wiederholt wurden mexikanische und kolumbianische Meth-Köche festgenommen. Auch in NRW wächst die Sorge.

Die Lost Places in NRW haben für Abenteuerlustige eine magische Anziehungskraft.

In einem solcher Lost Places in NRW ist es am Wochenende jedoch zu einem tragischen Zwischenfall gekommen.

Lost Places in NRW: Tragödie bei Party im Bunker – 20-Jähriger stirbt

In der Nacht von Freitag (26. August) auf Samstag sollen sich Techno-Fans nach Angaben der „Bild“ zu einer illegalen Party in einem alten Bunker im Erholungsgebiet Westhovener Aue in Köln verabredet haben.

Morgens gegen 6 Uhr brach plötzlich einer der Partygäste (20) an dem verlassenen Ort zusammen, bestätigte eine Sprecherin der Polizei Köln gegenüber DER WESTEN.

————————

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

————————

Andere Feiernde alarmierten den Notruf. Die Rettungskräfte nahmen den jungen Mann mit ins Krankenhaus. Doch für ihn sollte jede Hilfe zu spät kommen. „Der junge Mann ist im Krankenhaus verstorben“, so die Polizeisprecherin.

+++ A2 in NRW: Vollsperrung! Autofahrer brauchen Nerven aus Drahtseilen +++

20-Jähriger stirbt in Lost Place in NRW – Polizei ermittelt

Die Polizei Köln löste die Party in dem Lost Place nach dem Zwischenfall auf und hat nun die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen.

———————————-

Weitere News aus der Region:

———————————-

Zeugen sagten gegenüber der „Bild“ aus, dass auf der Bunker-Party reichlich Alkohol und Drogen im Spiel gewesen sein sollen.

+++ NRW: 25-Jährige nach Kirmes getötet – Leiche im Gebüsch gefunden +++

Die Polizei hat eine Obduktion angeordnet, um die Todesumstände aufzuklären. (ak)