Körnerkissen fängt Feuer und brennt Einfamilienhaus nieder – Hausbesitzer stirbt

Körnerkissen sind hilfreich bei Schmerzen und gegen Kälte. Sie können aber auch sehr gefährlich werden. (Symbolbild)
Körnerkissen sind hilfreich bei Schmerzen und gegen Kälte. Sie können aber auch sehr gefährlich werden. (Symbolbild)
Foto:  Andrea Warnecke

Bad Oeynhausen . Ein Mann (72) ist am Freitag bei einem Brand in Bad Oeynhausen gestorben, als sich wahrscheinlich sein überhitztes Körnerkissen entzündete.

Als die Feuerwehr eintraf, stand das Erdgeschoss mit zwei Wohnungen schon komplett in Flammen. Eine Mieterin (29) und ihr Sohn (6) konnten sich rechtzeitig retten. Beide wurden nur leicht verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

Für den 72-Jährigen kam jedoch jede Hilfe zu spät.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Weckmann ohne Pfeife? Bäcker ist entsetzt: „Lasst doch unser Kulturgut in Ruhe!“

Übler Angriff auf Polizistin im Sauerland: Mann schlägt mit Hantel auf Kopf ein

• Top-News des Tages:

Jens Büchner: So bewegend waren seine letzten Worte an Ehefrau Daniela

Geiselnahme in Bochum: Polizist verschanzt sich in Tankstelle und droht mit Wasserstoff-Bombe

-------------------------------------

Ein Brandermittler und ein weiterer Sachverständiger hätten am Montag nach dem Brand die Wohnung erneut angeschaut und seien dabei auf das Körnerkissen gestoßen, teilte die Polizei mit.

Körnerkissen können in der Mikrowelle anfangen zu glimmen und Brand auslösen

Die zur Wärme- oder Kältetherapie genutzten Kissen können anfangen zu glimmen, wenn sie zu lange oder bei zu hoher Temperatur in der Mikrowelle erhitzt werden. (dpa/lin)

 
 

EURE FAVORITEN