Veröffentlicht inRegion

Bielefeld: Mann wird in Bus von völlig Fremder geküsst – die verfolgt einen ausgefuchsten Plan

Busfahren.jpg
Foto: imago/ Future Image

Bielefeld. 

Das passiert auch nicht alle Tage! In Bielefeld soll ein Mann von einer völlig fremden Frau im Bus geküsst worden sein – das behauptet er zumindest auf der beliebten Studenten-App Jodel.

„Im Bus hat mich ein Mädel einfach an der Wange geküsst und ist ausgestiegen, hab die vorher noch nie gesehen und wir haben nicht mal geredet“, heißt es in dem Jodel, den der Mann nach der ungewöhnlichen Begegnung hochlud. Darüber berichtet das Regionalportal owl24.de.

Der Kuss auf die Wange soll demnach zu einem ausgefuchsten Plan der Unbekannten gehört haben.

Diese fand den Jodler anscheinend ziemlich anziehend – doch der soll nur mit seinem Handy beschäftigt gewesen sein. Also schritt sie zur Tat, küsste ihn, verließ den Bus und hoffte, dass er die ungewöhnliche Situation jodeln würde. Ihr Plan ging auf.

————————————

• Mehr Themen:

Mann will nach One-Night-Stand in Münster heimlich abhauen – als ihm etwas Entscheidendes auffällt, dreht er wieder um

„An die asoziale Mutter“: Mann rechnet mit Nachbarin ab

• Top-News des Tages:

„Liebes busfahrendes Mädchen“: Diesen bewegenden Facebook-Beitrag eines Vaters aus dem Ruhrgebiet haben schon Zehntausende Menschen geteilt

Blutiger Familienstreit im Limbecker Platz: Achtjähriger sticht auf Verwandte (22) ein

————————————-

Studenten-App Jodel: „Ich wusste, dass du das jodeln würdest!“

Sie verfolgte die Jodel-Nachrichten und als ihr „Opfer“ die Geschichte öffentlich machte, reagierte sie mit einer Nachricht darauf. Sie schrieb: „Ich wusste, dass du das jodeln würdest. Warst im Bus ja auch auf Jodel unterwegs und hat kein einziges Mal in meine Richtung geguckt.“

Und dann scheint es ein kleines Jodel-Happy-End gegeben zu haben.

Der Mann aus dem Bus fragte: „Wollen wir zusammen einen Kaffee trinken gehen?“ Und das scheinen sie dann wohl wirklich getan zu haben. Die letzte Nachricht in der Lovestory aus dem Bus lautet jedenfalls: „So, wir trinken jetzt Kaffee und ich packe das Handy weg.“ (bs)