Wesel

Hund in NRW verliert schlagartig Zuhause – es kommt noch heftiger! „Uns läuft die Zeit davon“

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen

Wesel. Niemand möchte mit diesem Hund in NRW wohl freiwillig tauschen.

Bereits in Kürze wird der arme Vierbeiner sein Zuhause verlieren. Nun wird ein neuer Besitzer für den Hund in NRW gesucht. Die Zeit wird allerdings knapp.

Hund in NRW verliert schlagartig Zuhause

Wie die „Tierfreunde Hund und Leben e.V.“ bereits am 7. August in einem Facebook-Beitrag erklären, wird ein neues Zuhause für die 11-jährige Labradorhündin Kira aus Wesel gesucht. „Sie ist ein Scheidungsopfer und verliert ihr Zuhause“, heißt es in dem Beitrag.

---------------

Die beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Platz 1: Labrador Retriever
  • Platz 2: Golden Retriever
  • Platz 3: Deutscher Schäferhund
  • Platz 4: Jack Russel Terrier
  • Platz 5: Yorkshire Terrier

---------------

Das Haus, in dem sie aktuell mit ihrem Besitzer lebt, muss verkauft werden und er kann das Tier leider nicht mitnehmen.

Hund in NRW: Vierbeiner kann nicht bei Besitzer bleiben.

„Sie ist eine liebe Omi, die trotz des Übergewichtes (sie wurde jetzt auf Diät gesetzt) noch sehr agil ist und liebt es zu spielen. Ein treuer und noch immer lernfähiger Begleiter. Schmusen ist an der Tagesordnung und andere Hunde findest sie toll“, heißt es in dem Post.

---------------

Weitere News zu Hunden in NRW:

Hund in NRW: Tragödie im Tierheim – sein Leid bricht den Mitarbeitern das Herz

Hund in NRW: Verklagt, weil ihr Vierbeiner „zu groß“ ist – Der skurrile Fall um Düsseldorfs Ex-SPD-Bürgermeisterin Gudrun Hock

Hunde-Drama in NRW: Dachdecker erblicken Schlimems im Innenhof – als sie DAS sehen, schlagen sie sofort Alarm

---------------

Sie möge es nicht an der Leine zu laufen. Nun soll sich jemand finden, der dem Hund einen schönen Lebensabend bereiten kann. Eigentlich schien sich auch alles zum Guten zu wenden. Kira wurde vermittelt. Doch dann der Schock: nach nur einem halben Tag wurde der Hund ohne weitere Angaben wieder abgegeben.

Nun wird die Zeit mehr als knapp. Am 30. September muss ihr Besitzer umziehen und der Vierbeiner verliert so sein Zuhause. Deswegen wurde in einem neuen Post nochmal auf die schwierige Situation hingewiesen. In diesem heißt es: „Die Zeit läuft uns davon.“ Bleibt zu hoffen, dass Kira noch tolle neue Besitzer findet.

Auch viele Facebook-User scheinen die Daumen für den Vierbeiner zu drücken. Immerhin wurde der Beitrag mehr als 24 Mal geteilt. Eine Userin kommentiert außerdem: „Arme Maus. Ein Kind gibt man auch nicht ab nach einer Scheidung!“ Hoffentlich gibt es noch ein Happy End. (gb)

Hund in Bochum: Frau bringt Hund mit zur Arbeit – und begeht einen folgenschweren Fehler

Auch ein Hund in Bochum hat es aktuell nicht einfach. Auf dem Arbeitsplatz seiner Besitzerin läuft es nicht reibungslos. Hier erfährst du mehr.>>>