Veröffentlicht inRegion

Hund in NRW: Tierschützer finden Hündinnen an Deich – schlimmer Verdacht

So grausam und traurig ist die Geschichte von Hündin Hanna

Hündin Hanna aus dem Tierheim in Gelsenkirchen hat einen grausamen Leidensweg hinter sich. Ihre Vorbesitzer haben die Kangal-Hündin schwer misshandelt.

Wer einen Hund besitzt, der behandelt ihn doch eigentlich wie ein vollwertiges Familienmitglied. Wäre er plötzlich verschwunden, würde man ihn sofort schrecklich vermissen. Doch bei zwei Vierbeinern aus NRW ist dies nicht der Fall.

Nicht selten kommt es allerdings vor, dass ein Hund ausgesetzt wird. Dieses Schicksal hat wohl diese zwei süßen Fellnasen ereilt. Mina und Ella wurden herumstreunend in Wesel (NRW) gefunden – und einfach niemand vermisst sie!

Hund in NRW: Wurden die Hündinnen Mina und Ella eiskalt ausgesetzt?

Weil sie nicht vermisst werden, haben Tierschützer einen schlimmen Verdacht: Die Hündinnen wurden womöglich ausgesetzt.

Auf der Instagram-Seite von „Tiere suchen ein Zuhause“ wird jetzt nach einem geeigneten Plätzchen für die beiden süßen Vierbeiner gesucht.

„Mina und Ella sind sozusagen ‚Thelma und Louise‘ vom Niederrhein! Die beiden wurden wild herumstreunend an einem Deich bei Wesel gefunden. Und niemand hat sie vermisst. Die circa zweijährigen Damen sind ein eingespieltes Team und tauchen überall gemeinsam auf“, heißt es in dem Social-Media-Beitrag.

—————–

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

—————-

Hund in NRW: Zwei Vierbeiner auf der Suche nach einem neuen Zuhause

„Mina geht immer mit dem Sturkopf voran, während Ella sich etwas bedeckt hält und erstmal abwartet. Mit etwas Geduld und Training können die beiden aber echte Traumhunde werden. Aber im Tierheim wollen sie auf keinen Fall alt werden“, heißt es weiterhin in dem Post.

Und deswegen wird jetzt ein neues Zuhause für die beiden Vierbeiner gesucht. Und das gepostete Video zu den beiden scheint die Instagram-User total zu verzücken!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Hund in NRW: Follower von den beiden Fellnasen total angetan

„Wie kann man die nur vergessen. Schön, dass ihr in Sicherheit seid, ihr goldigen Schätzchen. Ich wünsche von Herzen, dass ihr euer Daheim findet für immer“, hofft eine Frau.

Eine weitere Followerin schreibt: „Zuckersüßes Dreamteam. Da geht mir sofort das Herz auf, wenn ich sie sehe. Ich hoffe, sie finden bald das tollste ‚Fürimmerzuhause‘“.

—————

Weitere Nachrichten zum Thema Hund in NRW:

Hund in NRW: Ukraine-Flüchtlinge müssen Vierbeiner abgeben – herzzereißend, was dann passiert

Hund in NRW: Welpen-Mafia sperrte Hundebabys im Kühlschrank ein – Täter kommen mit dieser Witz-Strafe davon

Hund in NRW: Vierbeiner macht einen einzigen Fehler – seitdem will ihn niemand mehr haben

——————–

Diesem Wunsch kann man sich eigentlich nur anschließen… (cf)