Hagen

Schlimmer Unfall in Hagen: Auto erfasst Fußgängerin (55) – Frau wird gegen Windschutzscheibe geschleudert

Eine Frau wurde von einem VW Polo erfasst.
Eine Frau wurde von einem VW Polo erfasst.
Foto: Alex Talash

Hagen. Eine Fußgängerin ist in Hagen von einem Auto erfasst worden und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 18.30 Uhr hatte die 55-Jährige die Eilper Straße überquert, ohne dabei auf den fließenden Verkehr zu achten. Ein Polo-Fahrer (28) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Tödlicher Unfall in Essen: Motorradfahrer (21) übersieht Fußgänger (79) – Mann erliegt seinen Verletzungen

AfD-Spendenaffäre: Dubiose niederländische Stiftung spendete wohl auch an NRW-AfD

• Top-News des Tages:

Alles aus! ARD-Kult-Serie „Lindenstraße“ wird eingestellt: Darum ist die Sendung am Ende

CSU-Vorsitz: Seehofer gibt bekannt, wann er zurücktritt

-------------------------------------

Durch den Aufprall schleuderte die Fußgängerin gegen die Windschutzscheibe und erlitt dabei Kopfverletzungen. Sie musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Ob Lebensgefahr für die 55-Jährige besteht, konnte die Polizei nicht sagen.

Der 28-jährige Fahrer erlitt einen Schock. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN