Gewitter in NRW: Blitz schlägt ein! Haus geht in Flammen auf – Feuerwehr muss abbrechen!

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

Egal ob Sturm, Starkregen oder Gewitter: Extremwetter kann lebensgefährlich sein. Deshalb solltest du einige Tipps beachten.

Beschreibung anzeigen

Ein kurzes, aber dafür heftiges Unwetter mit starkem Gewitter hat am Donnerstag NRW heimgesucht. In vielen Teilen des Landes musste die Feuerwehr auszurücken.

So auch in Leverkusen. Dort stand ein Haus nach dem Gewitter in Flammen. Die Feuerwehr hatte während der Löscharbeiten mit Problemen zu kämpfen.

Gewitter in NRW: Haus brennt nach Blitzeinschlag – mit ungewöhnlichem Effekt

Gegen 15.45 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr Leverkusen ein. Es brenne im Bereich der Ratherkämpstraße.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, konnten sie sofort die Rauchsäule über dem Dachstuhl einer Doppelhaushälfte erkennen. „Aufgrund der Wetterlage kam es zu einer ungewöhnlich starken Verrauchung im gesamten Umfeld der Einsatzstelle“, teilte die Feuerwehr Leverkusen mit.

---------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage:

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an, die übermittelt und ausgewertet werden

---------------------------

Deshalb wurden die Anwohner über die Warnapp NINA gewarnt. Die Feuerwehr ging sofort zum Großangriff über. Das Ziel: Die Flammen sollten sich auf keinen Fall auf die benachbarte Doppelhaushälfte ausbreiten.

+++ Unwetter in NRW: Frau filmt mysteriöse Flugobjekte – „Ach du Scheiße, was ist das?“ +++

Feuerwehr muss Einsatz während Gewitter in NRW abbrechen

Doch plötzlich musste die Feuerwehr abbrechen. Denn das Gewitter war noch immer nicht vorbeigezogen. Zu groß war die Gefahr, dass die Einsatzkräfte selbst vom Blitz getroffen werden.

+++ Lotto in NRW: 110 Millionen Euro gehen an Tippgemeinschaft – so viel bekommt jeder Gewinner +++

Als das Unwetter schließlich vorüber war, konnten die Feuerwehrleute ihre Arbeit fortsetzen und das Minimalziel erreichen. Die angrenzende Doppelhaushälfte wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis zum Abend an.

Informationen über mögliche Verletzte liegen nicht vor.

---------------------------

Weitere Meldungen aus NRW:

---------------------------

Für Freitag warnt der Deutsche Wetterdienst vor einem noch extremeren Unwetter in NRW. Nach Angaben der Meteorologen müssen wir sogar mit Tornados rechnen. Mehr dazu hier in unserem Wetter-Newsblog >>>