Geldern: Mann ist als Zeuge vor Gericht – während seiner Vernehmung bricht er zusammen und stirbt

Während seiner Vernehmung brach ein Mann (60) zusammen und verstarb.
Während seiner Vernehmung brach ein Mann (60) zusammen und verstarb.
Foto: Volker Hartmann / dpa

Kleve. Dramatischer Zwischenfall am Dienstagmorgen am Amtsgericht Geldern.

Während seiner Vernehmung ist ein Mann (60) plötzlich zusammengebrochen und verstorben. Das teilte das Amtsgericht mit.

Geldern: Mann bricht während Vernehmung zusammen und stirbt

Sofort eingeleitete Erste-Hilfe-Maßnahmen waren erfolglos. Auch der innerhalb weniger Minuten eingetroffene Notarzt konnte dem 60 Jahre alten Mann nicht mehr helfen und nur noch dessen Tod feststellen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Hartz und Herzlich“ bei RTL2: Hartz IV-Empfängerin klagt an: „Ich fühle mich von Frau Merkel verar***t!“

Kaarst: Mann lag mitten in der Nacht auf der Straße und wurde überfahren – nun ist er verstorben

• Top-News des Tages:

Daniel Küblböck auf Kreuzfahrtschiff vermisst: Jetzt mischt sich Sarah Knappik ein - und macht Dieter Bohlen üble Vorwürfe

Diese Kandidatin überrascht Günther Jauch – mit ihrem Hardcore-Hobby!

-------------------------------------

Mann war Zeuge

Der Mann war als Zeuge in einem Zivilverfahren vor dem Geldener Amtsgericht gewesen.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen