Veröffentlicht inRegion

Gangsterrapper „Jigzaw“ gefasst! Polizei verhaftet „Asyltrickser“ und Macheten-Angreifer Nuhsan C. (24) aus Hagen

nuhsan-c3.jpg
Nuhsan C. wird per Öffentlichkeitsfahndung gesucht - im Internet verhöhnt er die Behörden. Foto: Polizei Hagen

Hagen. 

Monatelang verschanzte er sich im Untergrund – jetzt ist er gefasst. Wie die Polizei Hagen gegenüber DER WESTEN bestätigt, wurde Nuhsan C. (24) am Dienstagabend verhaftet.

Der Hagener mit armenischen Wurzeln sollte bereits 2014 in die Türkei abgeschoben werden. Nachdem er das Verfahren immer wieder verzögerte, stach er noch während der Bearbeitung seines aussichtslosen Asylantrags einen Mann (25) mit einer Machete nieder und landete endgültig auf der Fahndungsliste.

————————————-

• Mehr Themen:

Nach Festnahme von mutmaßlichem IS-Terroristen und Anschlagsplänen in Essen: Das ist der aktuelle Stand

Sami A. soll sich an Mieterin vergangen haben – Er behauptet: „Sie hat mir die Hose ausgezogen und meinen Penis berührt.“

Angriff auf Tchibo am Hauptbahnhof Essen – Reporterin von DER WESTEN war vor Ort

———- —————————

Als Rapper „Jigzaw“ machte sich Nuhsan C. kürzlich in einem Musikvideo über die Behörden lustig. Er brüstete sich mit seiner Messer-Attacke, singt: „ich nahm die Machete und stand meinen Mann“. Außerdem feiert er sich für seine Flucht: „Der Asyltrickser hat Deutschland auf den Kopf gestellt.“

Jetzt hat es sich ausgetrickst. Ein Sondereinsatzkommando aus Dortmund nahm den 24-Jährigen nun fest. Neben einem Verfahren wegen der Machetenattacke erwartet ihn nun auch die Abschiebung.