Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf: Reisendem platzt der Kragen, weil er DAS mitmachen muss – „Macht keinen Sinn“

Am Flughafen Düsseldorf hat ein Reisender etwas Merkwürdiges erlebt. (Symbolbild)
Am Flughafen Düsseldorf hat ein Reisender etwas Merkwürdiges erlebt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Düsseldorf. In der Urlaubszeit haben viele Menschen erlebt, wie diese unter Corona-Maßnahmen aussehen kann. Auch am Flughafen Düsseldorf ist es nicht nur zu schönen Szenen gekommen.

Selbst jetzt, mehrere Wochen nach Ferienende in NRW ist am Flughafen Düsseldorf zu bestimmten Zeiten immer noch sehr viel los.

Am Flughafen Düsseldorf herrscht laut eines Passagiers oft Chaos

Das hat nun auch ein Reisender feststellen müssen. Und sich prompt darüber beschwert bei dem Airport.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Flughafen Düsseldorf: Du glaubst nicht, was hier jetzt entstehen soll – viele werden dagegen Sturm laufen

Flughafen Düsseldorf: Mann will auf die Kanaren fliegen – dann greift die Polizei ein

Flughafen Düsseldorf: Gute Neuigkeiten für Urlauber – DAS geht bald wieder

-------------------------------------

„70 Minuten im dichten Gedränge vor der Kontrolle der Einreiseanmeldund/ Impfbescheinigung/ Testnachweis gestanden, da für den gesamten Flughafen scheinbar nur vier Beamte für den Vorgang zuständig waren. Abstand Null (nicht möglich - kein Platz), eine Beamtin die rumschreit man solle gefälligst zurück treten (nicht möglich - immer noch kein Platz) und dazu weinende Kinder“, beschreibt er die Situation am Flughafen auf der Facebook-Seite des Airports.

Passagier fordert Flughafen auf, etwas an der Situation zu ändern

Er bittet den Flughafen an dieser Situation „dringend“ etwas zu ändern, denn so würden die Corona-Maßnahmen keinerlei Sinn ergeben.

Die Mitarbeiter des Airports entschuldigen sich auch für diese Situation. Doch sie verweisen auf die Bundespolizei, die in diesem Fall für die Ordnung bei der Einreisekontrolle zuständig sei.

---------------

Das ist der Flughafen Düsseldorf:

  • Eröffnung am 19. April 1927
  • der „Düsseldorf Airport“ (DUS) zählt mit rund 25 Millionen Passagieren zu den Top 3 der verkehrsreichsten Flughäfen Deutschlands (nach Frankfurt a.M. und München)
  • 77 Fluggesellschaften verbinden ihn mit über 200 Zielen in etwa 55 Ländern
  • wichtigster Flughafen in NRW
  • hat mit einer Höhe von 87 Metern den höchsten Tower Deutschlands

---------------

Passagier hat Stimmung als aggressiv empfunden

Das reicht dem Passagier allerdings nicht. Er fand, dass die Stimmung „äußerst aggressiv“ gewesen sei und er wisse, dass so etwas nicht zum ersten Mal vorgekommen sei.

Ob dies wirklich so gewesen ist, wurde bisher nicht bestätigt oder dementiert. (fb)