Veröffentlicht inRegion

„Beine breit machen ist immer gut!” – Mann (54) belästigt Mädchen in der S-Bahn

picture-160343533.jpg
Zwei Polizisten laufen am Freitag, den 27.10.2017 im Essener Hauptbahnhof. Reportage bei der Bundespolizei im Essen Hbf. Foto: Socrates Tassos

Düsseldorf. 

Drei Mädchen im Alter zwischen 15 und 16 Jahren waren am Donnerstagmittag in der S11 von Neuss nach Düsseldorf unterwegs, als sich plötzlich ein fremder Mann zu ihnen setzte.

Er machte den drei Jugendlichen gegenüber mehrmals anzügliche Anmerkungen und sagte Sätze wie: „Beine breit machen, ist immer gut!”

————————————

• Mehr Themen:

Kölner zahlen 3700 Euro für 10 Tage Luxus-Urlaub – sie können nicht fassen, was sie dafür bekommen

Teenager (17) stirbt nach tödlichem Leichtsinn bei Unfall in NRW

• Top-News des Tages:

Teenager (17) stirbt nach tödlichem Leichtsinn bei Unfall in NRW

Eltern schließen Kind für Einkauf im überhitzten Auto ein

————————————-

Als die Bahn am Düsseldorfer Hauptbahnhof hielt, nahmen Bundespolizisten den Betrunkenen vorläufig fest. Auf der Wache ergab der Atemalkoholtest: Der 54-Jährige hatte 2,3 Promille Alkohol im Blut.

Er wollte sich jedoch nicht zur Sache äußern und durfte, nachdem gegen ihn ein Strafverfahren wegen sexueller Beleidigung eingeleitet wurde, die Wache verlassen. (jgi)