Kölner zahlen 3700 Euro für 10 Tage Luxus-Urlaub – sie können nicht fassen, was sie dafür bekommen

Beschreibung anzeigen
  • Ein Kölner Pärchen ist nach Dubai geflogen
  • Was ein schöner Urlaub werden sollte, endete in einem Horror-Trip
  • Im Video oben: So packst du deinen Koffer wie ein Profi

Dubai. Der Kölner Sevcan Keseroglu und seine Frau Marzena Nowak sind schockiert. 3700 Euro haben sie für insgesamt 10 Tage Luxusurlaub in Dubai gezahlt - doch vor Ort wird klar, dass das Paradies anders aussieht.

Statt einer tollen Aussicht aufs Meer schauen die Kölner von ihrem Zimmer aus auf eine Großbaustelle. Das berichtet der Kölner Express.

Die Bauarbeiten beginnen laut Keseroglu jeden Tag um 5 Uhr morgens und gehen dann bis 19 Uhr abends. Und anstelle der anderen Touristen, die die beiden am Strand erwartet haben, finden sie dort nur Baumaschinen. „Wir wollten hier am Strand entspannen und konnten nicht fassen, was wir gesehen haben“, sagt Keseroglu dem Express.

So sollte es in dem Hotel eigentlich aussehen:

------------------------------------

• Mehr Themen:

Airline will schwules Paar auseinander setzen – damit heterosexuelles Paar zusammen sitzen kann

Was Tierhalter beim Fliegen mit Hund und Katze wissen müssen

• Top-News des Tages:

Tödliches Ende einer Autopanne auf der A1: Mann (41) beging tragischen Fehler

Erschütternder Absturz: Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil obdachlos?

-------------------------------------

Super Bewertungen auf Holidaycheck - keine Rede von einer Baustelle

Zuhause sei für das Paar noch nicht absehbar gewesen, dass der Urlaub ein Horror-Trip wird. Das Hotel hat super Bewertungen beim Reiseportal Holidaycheck, weder die Homepage des Hotels noch das Reisebüro hätte den beiden irgendetwas von einer Baustelle verraten.

Der Kölner hat sich bei einem Reiseleiter des Veranstalters FTI Reisen beschwert. Geändert hat das an der Situation des Paares nichts, so Keseroglu.

Gegenüber Express gab FTI Reisen an, dem Paar zwei Ausweichhotels angeboten zu haben. Doch dort müssten Keseroglu und seine Frau einen Aufschlag bezahlen, da die Unterkünfte besser seien. (bs)

 
 

EURE FAVORITEN