Deutsche Bahn in NRW: Schreck für Passagiere und Zugführer – Bahn mit Steinen beworfen

Ein Zug der Deutschen Bahn in NRW wird plötzlich mit Steinen beworfen. (Symbolbild)
Ein Zug der Deutschen Bahn in NRW wird plötzlich mit Steinen beworfen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Gottfried Czepluch

Es kann immer mal wieder vorkommen, dass sich ein Deutsche Bahn-Zug in NRW oder sonst wo verspätet. Für gewöhnlich liegt das an Verzögerungen im Betriebsablauf oder daran, dass das entsprechende Gleis im Bahnhof noch nicht frei ist.

Doch bei diesem Vorfall in NRW war der Grund für die Verspätung bei der Deutschen Bahn erschreckend ungewöhnlich. Dieser Zugführer dürfte einen ziemlichen Schreck bekommen haben, als plötzlich Steine gegen die Bahn schmetterten.

Deutsche Bahn in NRW: Unbekannte beschmeißen Zug mit Steinen

Auf der Fahrt von Hagen nach Wuppertal musste der Zugführer der S9 am Donnerstagabend eine unvorhergesehene Schnellbremsung durchführen, als plötzlich Steine gegen die Bahn flogen. Unbekannte bewarfen den Zug auf der Strecke zwischen Wuppertal Langenfeld und Oberbarmen mit Steinen. Dabei zerbrach die Seitenscheibe der Lok.

---------------------------------

Das ist die Deutsche Bahn:

  • die Deutsche Bahn AG wurde am 1. Januar 1994 gegründet
  • entstand aus der Fusion der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn der DDR
  • beschäftigt rund 338.00 Mitarbeiter (Stand: Dezember 2020)
  • Umsatz 2020: 39,9 Milliarden Euro
  • Vorstandsvorsitzender ist Richard Lutz

---------------------------------

Gegen 21.45 Uhr alarmierte der Zugführer die Bundespolizei in Hagen. In Folge der Bremsung kam es zu Verspätungen, die Fahrt konnte jedoch nach einiger Zeit fortgesetzt werden. Die Bundespolizei Hagen nahm die Ermittlung gegen die Unbekannten, denen jetzt ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr bevorsteht.

---------------------------------

Mehr Themen zur Deutschen Bahn in NRW:

Deutsche Bahn bietet für zwei Wochen freie Fahrt in ganz Deutschland an – aber nur für ganz bestimmte Personen

Deutsche Bahn in NRW: Passagier greift Polizisten in den Schritt – dann eskaliert es völlig

Deutsche Bahn und GDL können sich endlich einigen – doch jetzt droht Pendlern der nächste Horror

Deutsche Bahn im Ruhrgebiet: Neue Streckenpläne enthüllt – Pendler feiern diese neue Verbindung

---------------------------------

Die Polizei bittet dafür um Mithilfe möglicher Zeugen. Wer am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr auf der besagten Bahnstrecke etwas beobachten oder gar die Täter sehen konnte, der möge sich bitte an die Bundespolizei Hagen unter der Nummer 0800 6 888 000 wenden. (mbo)