Veröffentlicht inPolitik

Putin lässt die Maske fallen – seine Körpersprache verrät mehr, als er möchte

Wladimir Putin: Das ist Russlands Machthaber

Wie sicher ist sich Wladimir Putin, dass er den Krieg gegen die Ukraine gewinnen wird? Seine Worte und Taten sprechen Bände: Sehr sicher offenbar.

Allerdings sind Worte nicht alles. Denn auch die Körpersprache kann viel über das Innere eines Menschen verraten. Ein Experte hat nun die Körpersprache von Putin analysiert und etwas herausgefunden, das dem russischen Präsidenten ganz und gar nicht gefallen dürfte.

Putin verrät sich – durch seine Körpersprache

Die Ellenbogen nach links und rechts ausgestreckt, die Finger verschränkt: So sitzt Wladimir Putin da, als er das Signal zur Aktivierung der Abschreckungswaffen gibt. Eine „formlose“ Haltung für jemanden, der gerade über einen drohenden Atomkrieg spricht. So bezeichnet Körpersprachen-Analyst Stefan Verra das Auftreten des russischen Präsidenten.

„Da entsteht in der Kommunikation eine Asymmetrie“, wie der Experte feststellt. Damit meint er, dass die Körperhaltung von Putin betont unbekümmert wirke, während der Inhalt seiner Worte weltbewegend ist. Doch da ist noch mehr, was Verra auffällt.

Putin sendet „irritierende Signale“ – Körpersprachen-Experte entlarvt ihn

Er sitzt bei der Ankündigung, statt zu stehen und spricht frei, liest seine Rede also nicht ab. Der Analyst geht sogar so weit, zu behaupten, dass Putin sich gar nicht vorbereitet habe. Das erkennt der Experte daran, dass der russische Präsident übermäßig oft blinzelt. „Das ist wohl ein Hinweis darauf, dass er sich die Worte erst zusammensuchen muss.“

———————-

Mehr Themen:

———————-

Er wirke viel zu locker für den Ernst der Lage und sende dadurch „irritierende Signale“. Putin trete auf, wie jemand, „der sich seiner Position ein wenig zu sicher ist“, meint Verra. Fast als hätte er verlernt, sich für wichtige Statements „in Haltung zu bringen“.

Die große „Diskrepanz“ zwischen Gesagtem und der Körpersprache Putins löse Unsicherheit bei den Zuschauern aus. „Und genau das macht die Sache so gefährlich“, folgert der Experte. Damit erklärt sich der Körpersprachen-Analyst auch die Gerüchte über Putins vermeintlich beeinträchtigten geistigen Gesundheitszustand. (mbo)

Mehr zum Krieg in der Ukraine erfährst du im Newsblog hier >>>