Olaf Scholz provoziert mit Merkel-Foto: „Billige Nummer“

Olaf Scholz: Die Karriere des neuen Bundeskanzlers

Olaf Scholz: Führt er die SPD zurück ins Kanzleramt?

Mit Olaf Scholz als Spitzenkandidaten ist die SPD bei der Bundestagswahl stärkste Kraft geworden. Wir zeigen die bisherige Karriere des neunten Kanzlers.

Beschreibung anzeigen

Der Wahlkampf von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat in den vergangenen Wochen reichlich Aufwind bekommen. In einer neuen Forsa-Umfrage zur Bundestagswahl sitzt der Finanzminister seinem Kontrahenten Armin Laschet im Nacken. Die Union liegt demnach bei 23 Prozent, die SPD bei 21. Damit wäre die Regierungspartei zumindest schon mal wieder zweite Kraft vor den Grünen.

Doch Olaf Scholz will natürlich mehr – er will ins Kanzleramt. Nun spaltet ein Foto von ihm das Netz. Geht er damit zu weit?

Olaf Scholz wird übermütig: Geht er mit DIESEM Foto zu weit?

Der Sozialdemokrat wird am Freitag im Magazin der „Süddeutschen Zeitung“ zu sehen sein – und zwar in der beliebten Rubrik „Sagen Sie jetzt nichts“. In dieser beantworten Prominente Fragen nur anhand ihrer Mimik, mit Gesten und Körperhaltung. Nun ist auch Olaf Scholz dabei und provoziert prompt mit einem Foto.

-----------------

Mehr Politik-Nachrichten:

-----------------

Rückblick: Ein SPD-Kanzlerkandidat, der im SZ-Magazin mit einer Geste provoziert? Richtig, das gab es schon mal! Peer Steinbrück präsentierte sich zum Wahlkampf 2013 mit dem ausgestreckten Mittelfinger auf dem Cover des Magazins und sorgte damit für einen echten Eklat.

Provokation mit der Raute: Olaf Scholz kopiert Kanzlerin Merkel

So einen Ausbruch hat der nüchterne Hanseat Scholz nicht wiederholt, aber eine Geste sorgt doch für Wirbel. Auf der Titelseite des Magazins ist er als Kopie von Angela Merkel zu sehen. Er blickt lächelnd in die Kamera und formt dabei mit den Händen das Markenzeichen der Kanzlerin: die Raute!

Eine Provokation, denn Scholz inszeniert sich hier als Merkel-Nachfolger, obwohl er für die SPD kandidiert. Im Netz sorgt dieses Bild für geteilte Reaktionen. Manche loben den Kanzlerkandidaten für einen geschickten PR-Coup, andere findet es eine billige Masche von Scholz.

Meinungen aus dem Netz zum Foto von Olaf Scholz:

  • „Botschaft an die Merkel-Wähler: Sie kennen mich.“
  • „Leider gut.“
  • „Was für eine hirnlose und billige Nummer!“
  • „Die Handhaltung stimmt schon mal.“
  • „Ja, wer sich weiter durchmerkeln will, wählt SPD“
  • „Besser kann man den Scholz-Wahlkampf und dessen Strategie nicht zusammenfassen als in dem Bild. Scholz macht die Merkel.“
  • „Peinlich“
  • „Geste für 'weiter so'?“
  • „Scholz hin oder her. Aber dieses Bild ist wirklich smart.“
  • „Das ist der Wahlkampf der Plagiate“
  • „Lächerlich. Anbiedernd.“
  • „Da hat er sich aber falsch beraten lassen. Wenn er sich überhaupt beraten lässt.“

Maischberger (ARD): Gregor Gysi zerpflückt die Doppelmoral des Westens – „In Katar gilt auch die Scharia“

Das Afghanistan-Desaster war Thema in einem Streitgespräch bei Sandra Maischberger zwischen Gregor Gysi (Linke) und Norbert Röttgen (CDU).

ARD-Umfrage zur Bundestagswahl: Im freien Fall! Albtraum für Laschet und Baerbock

Neuer ARD-Deutschlandtrend zur Wahl: Der Höhenflug von Olaf Scholz geht weiter!