Hart aber fair (ARD): Leerer Stuhl im Studio – „Vielleicht braucht Christian Lindner ein neues Navi“

Bei „Hart aber fair“ fehlte zu Beginn der Sendung ein spezieller Gast.
Bei „Hart aber fair“ fehlte zu Beginn der Sendung ein spezieller Gast.
Foto: ARD

Bei Frank Plasberg in der Sendung „Hart aber fair“ (ARD) sind am Montagabend die Fraktionsspitzen der Bundestagsparteien zu Gast gewesen. Nur einer hat zu Beginn noch auf sich warten lassen.

Es war ein kurioses Bild, das sich in der Sendung „Hart aber fair“ (ARD) zu Anfang abgezeichnet hat. Denn als die Stimme aus dem Off alle Talk-Gäste vorstellte, fehlte Christian Lindner (FDP) noch auf seinem Stuhl.

Bei „Hart aber fair“ (ARD) bleibt zu Beginn der Sendung ein Stuhl leer

„'Noch auf dem Weg ins Studio'- Christian Linder, FDP“, wurde er dementsprechend vorgestellt. Ein Satz, der für Lacher im Netz, Verwirrung im Studio und einen spöttischen Frank Plasberg sorgt.

„Christian Lindners Navi sagte eben 21.29 Uhr Ankunft. Aber vielleicht braucht er ein neues Navi“, sagt der Moderator süffisant. Immerhin begann die Sendung um 21.30 Uhr...

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Der 64-Jährige lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen, wirft direkt die erste Frage in die Runde: „Die ersten 100 Tage! Was muss sofort angepackt werden?“

Und während Alice Weidel (AfD) die Zurücknahme der Corona-Maßnahmen und Katrin Göring-Eckardt (Bündnis90/Die Grünen) die sofortige Weichenstellung, um die Klimakrise zu stoppen, fordert, kommt der FDP-Chef auch schon ins Studio gehastet.

----------------------

Mehr über Hart aber fair (ARD):

  • Die Sendung gibt es seit 2001
  • Seit Anfang an dabei: Frank Plasberg und Brigitte Büscher als Co-Moderatorin
  • Besondere Elemente der Show sind kurze Einspielfilme, die Einbindung von Zuschauerreaktionen sowie der Faktencheck am Folgetag
  • Die Sendung dauert 75 Minuten

----------------------

Frank Plasberg kann sich einen frechen Spruch nicht verkneifen

„Christian Lindner ist gekommen, ich würde vorschlagen, in den ersten 100 Tagen kaufen Sie sich eine neue Uhr“, begrüßt Plasberg den Fraktionsche.

+++ Hier kriegst du alle Infos zum Wahlkampf und zur Bundestagswahl +++

Der kontert direkt und will sich lieber um die Verkehrsinfrastruktur kümmern. Dann erklärt er allerdings den wahren Grund seines Zuspätkommens: „Es war eine Autobahnvollsperrung, jetzt hoffen wir, dass nichts Schlimmeres passiert ist.“

Twitter-Universum amüsiert sich über den fehlenden Lindner

Die Lacher hatte der FPD-Boss auf jeden Fall auf seiner Seite mit dem kuriosen Auftritt. Bei Twitter haben sich viele einen Scherz aus dem leeren Stuhl gemacht.

+++ Bundestagswahl: JuLis-Chef will Hartz-4-Empfänger entlasten –„Das ist der wahre Spitzensteuersatz!“ +++

In wenigen Tagen ist Bundestagswahl (26. September) und vielleicht hat sich die FDP mit der skurrilen Aktion noch ein paar Stimmen sichern können. Oder gerade deswegen verloren. (fb)