Friedrich Merz ist jetzt auch auf Twitter und der erste Tweet geht gleich voll in die Hose – „Gdn Rufbruch und Erinnerung?!“

Friedrich Merz kandidiert für den Posten als Parteivorsitzender der CDU.
Friedrich Merz kandidiert für den Posten als Parteivorsitzender der CDU.
Foto: Ralf Rottmann/ Funke Foto Services

Politiker älteren Jahrgangs und Twitter – das geht oft schief.

Horst Seehofer (69) zum Beispiel wollte ab August twittern, meldete sich aber erst im September an, schrieb ab Oktober nichts mehr und löschte nach seiner Rücktritts-Ankündigung im November alle Tweets auf seinem Account wieder.

Friedrich Merz auf Twitter: Einstand geht schief

Jetzt versucht es der sechs Jahre jüngere Friedrich Merz. Nach der Bekanntgabe seiner Kandidatur für den CDU-Vorsitz entschied sich der 63-jährige Sauerländer, „sich der ganz modernen Methoden bedienen“ (O-Ton Horst Seehofer) – und meldete sich flux beim zwölf Jahre alten Kurznachrichtendienst an.

Auf das blaue Häkchen brauchte Friedrich Merz auf Twitter nur ein paar Stunden zu warten – und auf den ersten Spott genauso.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Jens Spahn will Abstimmung über UN-Migrationspakt – und greift die Bundesregierung an

• Top-News des Tages:

Kult-Auswanderer Jens Büchner ist tot: Familie hat ihn „viel zu früh verloren“

„Stern TV“ auf RTL: Pärchen wirkt auf ersten Blick ganz gewöhnlich – dann erzählen beide, wie ihr Sexleben aussieht

-------------------------------------

Denn gleich der erste Tweet des Neu-Twitterers ging am Donnerstag in die Hose.

Dabei war die Idee nicht schlecht. Weil sich viele noch an die „Bierdeckel-Steuer“ von Friedrich Merz erinnern, zeigt der erste Tweet ein Foto von einem Bierdeckel.

>> So viel verdient Friedrich Merz wirklich (und von der Mittelschicht ist das VERDAMMT weit entfernt)

Darauf – von Merz offensichtlich handgeschrieben – sein Motto: „CDU, Aufbruch und Erneuerung jetzt auch auf Twitter, Friedrich Merz“

Das zumindest könnte man entziffern. Denn beim Beschreiben des Bierdeckels hätte sich Merz etwas mehr Mühe geben müssen. Die Zeilen sind ziemliches Gekrakel und kaum lesbar.

Friedrich Merz: „Gdn Rufbruch und Erinnerung icht auch auf Twitter“

Mit einer Foto-Antwort macht sich Twitter-Nutzer Dominik Hammer darüber lustig. „Gdn Rufbruch und Erinnerung icht auch auf Twitter“, lässt er eine bekannte Meme-Oma vorlesen.

Aus Anstand, wie er erklärt, verzichtete er darauf, auch seine Interpretation von Merz‘ Unterschrift dazuzuschreiben. „Ich hatte ‚F**k dich UEr‘ gelesen. (Whatever that means)“, schreibt Dominik Hammer.

>> Ein internes Schreiben zeigt: So viel Angst hat die AfD vor Friedrich Merz

Dafür erntet der Hannoveraner, der sich neun Jahre früher als Friedrich Merz auf Twitter angemeldet hat, zahlreiche Lacher. Und immerhin halb so viele „Likes“ wie das Ursprungsfoto von Friedrich Merz – seinem etwas misslungenen Einstand auf Twitter.

 
 

EURE FAVORITEN