Veröffentlicht inPolitik

Bundestagswahl: Hammer-Umfrage! Plötzlich sieht vieles ganz anders aus

Bundestagswahl: Hammer-Umfrage! Plötzlich sieht vieles ganz anders aus

Bundestagswahl: Hammer-Umfrage! Plötzlich sieht vieles ganz anders aus

Bundestagswahl: Hammer-Umfrage! Plötzlich sieht vieles ganz anders aus

Superwahljahr 2021: Diese Entscheidungen stehen an

Im Wahljahr 2021 fallen in Deutschland einige richtungsweisende Entscheidungen. Die wohl wichtigste: Am 26. September wird der 20. Deutsche Bundestag gewählt. Wir zeigen Dir, welche Wahlen dieses Jahr anstehen.

Die Bundestagswahl wirft ihren Schatten schon weit vorraus.

Nun gibt es eine neue Umfrage zur Bundestagswahl, welche plötzlich ein anderes Bild zeichnet.

Bundestagswahl: Neue Umfrage ist da

Wer wird der neue Bundeskanzler von Deutschland und somit der Nachfolger von Angela Merkel? Diese Frage beschäftigt immer mehr Menschen in der Bundesrepublik. Mittlerweile haben die Parteien ihre Spitzenkandidaten gekürt. Am 26. September 2021 wird die nächste Bundestagswahl stattfinden.

—————

Die Bundestagswahl 2021:

  • findet am 26. September 2021 statt
  • Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt sind und seit mindestens drei Monaten einen Wohnort in Deutschland haben
  • aktuell regiert eine Große Koalition aus SPD und CDU
  • schon jetzt steht fest: Erstmals seit 16 Jahren wird nicht Angela Merkel für die CDU als Kanzlerkandidatin in den Wahlkampf gehen

—————

Derzeit sieht es ganz so aus, als würde entweder Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock oder CDU-Mann Armin Laschet die Merkel-Nachfolge antreten. Zuletzt sahen die Umfragen sogar die Grünen etwas vor der CDU. Doch die heiße Phase des Wahlkampfs für die Bundestagswahl kommt noch. Nun ist eine neue Umfrage erschienen, welche einige neue Entwicklungen zeigt.

Bundestagswahl: Plötzlich sieht vieles ganz anders aus

Bei der Umfrage handelt es sich um die Sonntagsumfrage zur Bundestagswahl des Meinungsforschungsinstituts Forsa für RTL/n-tv. Diese dürfte CDU/CSU-Anhängern zumindest ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern. Immerhin liegt die Union hier mit 25 Prozent wieder vor den Grünen. Diese kommen auf 24 Prozent. Ist der Hype um Annalena Baerbock schon wieder vorbei?

—————

Weitere Politik-News:

Corona: Tagesthemen-Auftritt einer Schülerin polarisiert: „Egoismus der Jugend!“ – „Sie spricht mir aus dem Herzen“

Umfrage für Sachsen-Anhalt: Zitter-Landtagswahl für Armin Laschet – neue Prognose ist da!

Hartz 4: Familie kauft Computer für Homeschooling – und erlebt eine böse Überraschung

—————

Auch die Position der drittstärksten Kraft im Bund ist nach der Umfrage sehr umkämpft – was für eine der beiden Parteien positiv und für die andere negativ ist.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Bundestagswahl: Wo landet sie SPD?

Bei diesen handelt es sich um die SPD und die FDP. Beide liegen in der Umfrage bei 14 Prozent. Für die FDP wäre das ein Erfolg, für die SPD ernüchternd. Demnach könnte es sein, dass sie sogar nur vierte Kraft im Bund wird. Der zweite Platz ist schon lange nicht mehr in Sichtweite. Ein herber Rückschlag für Olaf Scholz.

Auch bei der AfD läuft es laut der Umfrage nicht rund. Sie ist mit neun Prozent nicht mal mehr zweistellig. Die Linken würden bei sechs Prozent landen, ebenfalls enttäuschend für diese Partei.