Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp-Kunden perplex! Plötzlich finden sie diese Nachrichten in ihren Chats

Da schauen einige Whatsapp-Nutzer überrascht. Stimmt etwas mit ihrer App nicht? Doch! Die skurrilen neuen Nachrichten haben einen Grund.

Da staunen manche Nutzer von Whatsapp nicht schlecht.
© IMAGO/Rüdiger Wölk

WhatsApp Alternativen – Die 5 besten Messenger im Überblick

WhatsApp gehört zum Mega-Konzern "Meta" (Facebook). Viele Menschen wechseln von dem beliebten Messenger-Dienst zu einer Alternative. Diese fünf Apps bieten ähnliche Funktionen und eine gute Sicherheit.

Nanu, hat Whatsapp etwa heimlich still und leise ein neues Feature bei seiner beliebten App integriert? Das dürften sich jüngst einige Kunden gefragt haben, nachdem in ihrem Handy seltsame Nachrichten aufblinkten. Was hat es damit auf sich?

+++ Nutzer trauen ihren Augen kaum – Messenger rudert plötzlich zurück +++

Betroffen sind Kunden eines bestimmten Handy-Herstellers, bei dem Whatsapp natürlich auch nicht fehlen darf. Denn in seine neusten Smartphones hat Samsung eine künstliche Intelligenz integriert. Und die sorgt auch im Messenger-Dienst für ungewohnte Nachrichten.

Whatsapp: Samsung fährt dick auf

KI ist bei den Tech-Unternehmen dieser Welt das Gebot der Stunde. Alle sind verrückt danach und investieren wie wild. So auch Samsung, das zu den erfolgreichsten Handy-Produzenten zählt. Schon seit Längerem gibt es hier eine KI, die einen fremdsprachigen Text in die eigene Sprache übersetzen kann. Vorgestellt wurde diese mit denen neuen Galaxy-S24-Modellen.

+++ Wenn du diese Nachricht bekommst, sollten sofort deine Alarmglocken schrillen +++

Diese KI funktioniert offenbar aber nicht nur im Samsung-Kosmos, sondern kann auch in Drittanbieter-Apps gebraucht werden. Einige Whatsapp-User haben diese Erfahrung jetzt auch in der bliebten Messenger-App gemacht.

Leichte Übersetzungen

Wer also Chats mit Menschen, die nicht aus Deutschland kommen, pflegt, dem wird das Kommunizieren in Fremdsprache jetzt extrem vereinfacht. Texte in anderer Sprache können nun direkt übersetzt angezeigt werden. Damit muss man nicht mehr umständlich erst einen externen Übersetzer bemühen, wenn man mal nicht weiter weiß.

Der besondere Clou im Samsung-Lager: Die Original-Nachricht bleibt bei Samsung erhalten. Die Nachricht des Gegenüber wird also um die Übersetzung ergänzt – was zu zweisprachigen Nachrichten im Messenger führt.

Whatsapp: Weiterer KI-Hammer?

Anders als beispielsweise bei Google und seinen Pixel-Handys. Dort ersetzt die KI den fremdsprachigen Text einfach durch die Übersetzung. Das wirklich Geschriebene kann also nicht nachverfolgt werden.


Noch mehr Nachrichten gibt es hier:


Aber damit soll noch lange nicht genug sein! Laut „chip.de“ plant Samsung wohl sogar Live-Übersetzung bei Anrufen. Auch die soll auf einer KI beruhen. Das würde auch bei Whatsapp noch mal ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation schaffen.