Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp: Schock für Nutzer! Löschen sich diese Nachrichten von selbst – oder etwa doch nicht?

Das ist WhatsApp

Wir werfen einen Blick auf den beliebtesten Instant-Messenger Deutschlands: WhatsApp.

Der Messenger-Gigant Whatsapp führt immer wieder neue Funktionen ein, die ihren Nutzern das Kommunizieren mit Freunden, Verwandten und Arbeitskollegen deutlich leichter machen sollen. So wächst nicht nur die Emoji-Familie immer weiter unter den Händen der Entwickler. Auch Nachrichten, die sich durch Zauberhand von selbst löschen, sind beim Chatten schon gang und gäbe.

Doch was sich die Spezialisten jetzt einfallen lassen, macht Whatsapp-Nutzer stutzig.

Whatsapp: Neues Feature für selbstlöschende Nachrichten wirft Fragen auf

Aus Informationen des Blogs „WABetaInfo“ geht hervor, dass die Entwickler derzeit schon wieder eine neue Funktion für ihren Messenger-Dienst austüfteln.

Bislang konnten Nutzer Nachrichten, die nicht auf ewig im Chat-Archiv landen sollten, von selbst wieder verschwinden lassen. Dabei konnten sie auswählen, ob sich ihre Mitteilungen nach 24 Stunden, sieben Tagen oder erst nach 90 Tagen für immer auflösen sollten. Damit sollte – gerade in Gruppen – für mehr Privatsphäre gesorgt werden.

Damit könnte jetzt allerdings Schluss sein, wenn es nach den Entwicklern geht! Ihre Idee: Nutzer sollen die selbstlöschenden Nachrichten doch noch retten und aufbewahren können, bevor sie von selbst wieder verschwinden. Admins in Gruppen sollen sogar die Möglichkeit bekommen, diese Funktion an- und auszuschalten. Doch widerspricht die Aufbewahrung nicht dem Sinn und Zweck von selbstlöschenden Nachrichten?

Whatsapp: Im Netz sorgt neue Funktion für Aufruhr

Wenn es nach der Website „Mimikama“ geht, ist die neue Idee absolut absurd. Während die Entwickler die Idee zu feiern scheinen, reagiert man im Netz entsetzt.

Doch welcher tiefere Sinn steckt hinter diesem geplanten Feature? Die Whatsapp-Experten halten sich derzeit noch sehr bedeckt, was ihre neuste Entwicklung angeht. Aber voraussichtlich in der nächsten Zeit könnten weitere Informationen dazu durchsickern.

———————

Mehr News aus der digitalen Welt:

Tinder: Frauen machen seit Corona schlimme Erfahrungen mit Dating-Apps

Amazon Prime: Klatsche für Kunden! Abo plötzlich teurer

Facebook: So leicht kannst du vergessene Peinlich-Einträge von früher löschen

———————

Bis die neue Funktion in den Startlöchern steht, könnte es allerdings noch etwas dauern. Bekannt ist bislang nur, dass das Update sowohl Android- als auch iOS- und Desktop-Nutzer kommen soll. (lim)