Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp: Hast auch du diese süße Nachricht erhalten? Dann musst du höllisch aufpassen!

Auf Whatsapp geht zur Zeit ein besonders verlockendes Gewinnspiel um. Doch du solltest dich davor deutlich hüten.

Ein Handy mit einem Whatsapp-Logo
u00a9 IMAGO / Lobeca

WhatsApp

Diese Fehler solltes Du niemals tun

Emojis, Sticker oder kleine animierte Videos: Um den Liebsten eine Freude zu machen, gibt es bei Whatsapp viele verschiedene Möglichkeiten. Dabei sind es vor allem ältere Nutzer, die auch gerne mal auf süße Botschaften oder Kettenbriefe zurückgreifen.

Besonders verlockend ist es, wenn auf die süßen Worte noch süße Dinge folgen. Damit lockt zur Zeit jedenfalls ein Gewinnspiel, das auf Whatsapp seine Runde macht. Doch aufgepasst! Statt mit einem vollen Korb voller Leckereien stehst du am Ende mit einem leergefegten Konto da. Denn hinter der verlockenden Nachricht stehen miese Betrüger.

Whatsapp: Hinter Milka-Gewinnspiel steckt miese Masche

„Kostenlose Halloween-Geschenkkörbe von Milka, 5000 Gratis-Geschenke für Sie“ oder auch „Milka Halloween Candy Subvention“ heißt es in der gefährlichen Nachricht vor der unter anderem der Verein Mimikama aktuell warnt.


Whatsapp macht ernst! Für DIESE Funktionen müssen Nutzer zahlen


Denn das verlockende Angebot kommt – wie sollte es auch anders sein – mit einem Link zur Teilnahme daher. Doch wer den Fehler begeht und auf diesen klickt, landet auf einer fiesen Fake-Webseite. Zwar sieht sie auf den ersten Blick aus, wie der originale Internet-Auftritt von Milka aus, aber die Macher der Seite haben etwas ganz anderes im Sinn als ihre Schokolanden-Produkte mit der lila Kuh drauf an den Mann oder die Frau zu bringen.

Whatsapp: Bei DIESER Nachricht solltest du vorsichtig sein

Um den angeblichen Geschenkkorb zu gewinnen, soll der Whatsapp-Nutzer zunächst einmal einige Fragen beantworten und die Nachricht an 20 weitere Kontakte schicken. Hat man das erledigt, stellt sich heraus, was in Wahrheit hinter dem vermeintlichen Halloween-Geschenk steckt: zahlreiche Pop-ups für Internet-Kasinos ploppen auf einmal auf dem Handy des ahnungslosen Opfers auf.

Sie alle haben nur das Ziel, dass der Nutzer einen falschen Klick macht und schon in einer Abo-Falle steckt. Außerdem sollen so unbemerkt Schadsoftware und Trojaner auf die Smartphones gespielt werden, mit denen weitere sensible Daten von den Telefonen ausspioniert werden.

Milka selbst warnt vor Gewinnspiel

Andere Nutzer berichten zudem noch von einer anderen Variante des Fake-Gewinnspiels bei dem sie gebeten wurden, ihre persönlichen Daten samt Telefonnummer und E-Mail-Adresse anzugeben. Diese werden höchstwahrscheinlich dann weiter verkauft und der nichtsahnende Nutzer von Whatsapp kann sich in den nächsten Wochen auf eine Vielzahl von Werbeanrufen einstellen.



Selbst Milka warnt inzwischen ausdrücklich vor dem Fake-Gewinnspiel. In einer offiziellen Stellungnahme des Unternehmens heißt es: „In unterschiedlichen Medien werden Konsumenten häufig auf falsche Milka Gewinnspiele hingewiesen! Hierbei handelt es sich um Klick-Köder, welche in ein Gewinnspiel überleiten.“

Milka distanziert sich zudem ausdrücklich von irgendeiner Art von Halloween-Gewinnspiel und gibt Hinweise, wie in Zukunft echte Gewinnspiele festzustellen sind: „Gewinnspiele von Milka […] enthalten IMMER zugehörige Teilnahmebedingungen, Datenschutzbestimmungen und ein Impressum, in denen das für die Aktion verantwortliche Unternehmen aus dem Hause Mondelez International konkret benannt wird.“