Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp führt neuen Modus ein – darauf dürften viele Nutzer sehnsüchtig gewartet haben

Whatsapp führt neuen Modus ein – darauf dürften viele Nutzer sehnsüchtig gewartet haben

Das ist WhatsApp

Wir werfen einen Blick auf den beliebtesten Instant-Messenger Deutschlands: WhatsApp.

Der beliebte Messenger-Dienst Whatsapp bemüht sich stets, neue Features für seine zahlreichen Nutzer auf den Markt zu bringen. Und das mit Erfolg!

Jetzt hat Whatsapp erneut eine schicke Funktion und über die werden sich sicherlich viele freuen.

Whatsapp: Jetzt mit Urlaubsmodus?

Die Neuerung betrifft diesmal die Archivfunktion. Dass man bei Whatsapp Chats archivieren kann, dürfte für die meisten Nutzer nichts Neues sein. Allerdings war es bisher so, dass neue Nachrichten in diesen archivierten Chats die gesamte Unterhaltung wieder nach oben in die Liste katapultieren. Dort waren diese sonst nicht sichtbar. Doch das war einmal.

——————————

Das ist Whatsapp:

  • Der Instant-Messaging-Dienst wurde 2009 in Santa Clara, USA von Jan Koum und Brian Acton gegründet
  • 2014 kaufte Facebook Inc. Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar auf
  • Die Anwendung gibt es für Android- und Apple-Nutzer
  • Du kannst darüber nicht nur Text- und Sprachnachrichten sowie Bilder verschicken, sondern auch telefonieren
  • Wegen mangelndem Datenschutz steht Whatsapp immer wieder in der Kritik

——————————

Laut „Netzwelt.de“ bleiben diese Chats jetzt archiviert und können über das „Archiviert“-Icon aufgerufen werden. Das ist neuerdings nicht mehr am Ende der Chatliste, sondern am Anfang. Als diese neue Funktion vor einigen Monaten in der Beta-Version des Messengers auftauchte, wurde sie im Netz scherzhaft als „Urlaubsmodus“ bezeichnet. Denn dadurch wird der Nutzer deutlich weniger durch Pop-Up-Benachrichtigungen genervt.

—————————–

Mehr Nachrichten zu Whatsapp:

——————————

Whatsapp selbst verwendet diesen Begriff allerdings nicht und stellt die neue Funktion als Möglichkeit dar, die eigenen Chats zu priorisieren.

Whatsapp: Chaos in der Chatliste

Jetzt stehen die archivierten Chats also oben in der Liste und die Benachrichtigungen werden lediglich im Index als kleine Zahl darüber angezeigt. Das hilft, um sie trotzdem nicht zu übersehen. Für viele ist das sicherlich die lang ersehnte Funktion, um endlich etwas Ruhe in das Chat-Chaos zu bringen. Denn auch die Stummschaltung funktioniert ja nur für einen begrenzten Zeitraum, danach piept das Handy wieder.

Wem das Ganze bei Whatsapp zu chaotisch ist, kann diese neue Funktion auch wieder rückgängig machen. Das geht in den Einstellungen unter „Chats“ und dann auf „Chats im Archiv lassen“ drücken, um die Funktion wieder abzuschalten. Danach wird die Archivierung aufgehoben und der Eintrag „Archiviert“ erscheint wieder am Ende der Chatliste.(mbo)