Whatsapp: Ewig lange Sprachnachrichten? Neues Feature soll genau das verhindern

Das ist WhatsApp

Das ist WhatsApp

Wir werfen einen Blick auf den beliebtesten Instant-Messenger Deutschlands: WhatsApp.

Beschreibung anzeigen

Gute Nachrichten für alle, die von ewig langen Sprachnachrichten bei Whatsapp genervt sind!

Der Messenger will eine Funktion einführen, die überlange Botschaften vermeiden soll. Davon profitiert laut „Giga“ nicht nur der Empfänger, sondern auch der Sprecher der Whatsapp-Sprachnachricht.

Whatsapp: Neues Feature soll überlange Sprachnachrichten vermeiden helfen

Vermutlich jeder hat diesen Freund, der bei einer Sprachnachricht von einem Thema zum anderen springt. Schnell kommen so 15 Minuten Sprechzeit oder mehr zu einem bunten Themenmix zusammen. Ganz schön lang, wenn die Zeit auf Seiten des Empfängers mal wieder knapp wird.

Zwar können Nutzer die Sprachnachricht durch Whatsapp-Updates inzwischen mit 1,5-facher Geschwindigkeit anhören oder parallel dazu in anderen Chats weiterschreiben. Praktisch, aber diese Funktionen können nichts daran ändern, dass dem Sprecher hin und wieder die richtigen Worte fehlen.

Kommentare wie „Öhm, ja, wo war ich doch gleich?“ oder „Eine wichtige Sache wollte ich dir noch sagen, jetzt komme ich aber nicht mehr drauf...“ sollen dank des neuen Features bald der Vergangenheit anhören.

-------------------------------

Das ist Whatsapp:

  • der beliebteste Instant-Messenger der Welt
  • Installation läuft über den App Store (iPhone) oder Google Play (Android)
  • Wer keine Lust mehr hat, Emojis zu verschicken, der kann auch Sticker oder Gifs an die Freunde senden
  • In den Einstellungen kannst du einen regelmäßigen Termin für ein Backup festlegen – so sind deine Daten immer gesichert
  • gehört zum Facebook-Imperium von Mark Zuckerberg

-------------------------------

+++ Whatsapp-Sprachnachrichten: Neue Funktion soll nerviges Problem lösen +++

Whatsapp: Diese neue Funktion soll ewig lange Sprachnachrichten unterbinden

Denn eine entscheidende Sache ändert sich. Bislang mussten Sprachnachrichten immer in einer einzigen Aufnahme gelingen. Hattest du dich verhaspelt, so musstest du das entweder akzeptieren oder die ganzen Nachricht noch einmal von vorn einsprechen. Etliche Füllwörter inklusive!

Doch jetzt will Whatsapp dafür eine Pausen-Funktion einführen. Das bedeutet: Weiß der Sprecher nicht mehr weiter, darf er die Aufnahme pausieren und zu einem späteren Zeitpunkt weitersprechen. Eben dann, wenn aus dem „Öööhm?“ heraus endlich die Erinnerung wiederkehrt.

-------------------------------

Mehr Themen:

Whatsapp: Du bekommst plötzlich eine unerwartete Nachricht von Paypal? Das steckt dahinter

Whatsapp: Mann teilt DIESES Foto und löst Polizeieinsatz aus – „Erst denken, dann posten“

Whatsapp: Du willst dir selbst eine wichtige Nachricht schreiben, um sie nicht zu vergessen? So einfach geht es

-------------------------------

Damit sollen ewig lange Sprachnachrichten, in denen ewig nach den richtigen Worten gesucht wird, vermieden werden. Der Sprecher fühle sich laut „Giga“ freier und weniger unter Druck gesetzt, jede Info direkt parat haben zu müssen.

Wer eine kurze Pause benötigt, um seine Nachricht bestmöglich zu formulieren, der kann sie sich jetzt nehmen. Davon profitieren dann Sender und Empfänger gleichermaßen, denn die Anzahl der Füllwörter kann sich so dramatisch reduzieren. Wann das neue Feature kommt, ist noch unklar. (vh)