Veröffentlicht inVermischtes

Urlaub in der Türkei startet für Deutsche mit Fiasko – sie müssen erstmal darauf verzichten

Urlaub in der Türkei startet für Deutsche mit Fiasko – sie müssen erstmal darauf verzichten

© IMAGO / Panama Pictures / NurPhoto

Wie entstehen eigentlich Ebbe und Flut?

Ebbe und Flut ist für Küstenbewohner nichts Ungewöhnliches. Doch wie entsteht dieses Naturphänomen? Wir erklären es Dir in diesem Video.

Urlaub in der Türkei soll für Urlauber vor allem Spaß und Entspannung bringen. Doch manchmal startet die Reise alles andere als entspannt.

Einige deutsche Touristen mussten zum Start ihres Urlaubs in der Türkei nun auf etwas wichtiges verzichten.

Urlaub in der Türkei: Flughafen trifft große Entscheidung

Viele Urlauber hoffen darauf, dass sie einigermaßen entspannt und ohne Stress in ihren Urlaub starten können. Doch bei dem Chaos, das es in diesem Sommer an manchen deutschen Flughäfen gab, blieb diese Hoffnung bei vielen Touristen ein Traum.

Keiner der Passagiere konnte seinen Koffer in der Türkei nach dem Flug in Empfang nehmen. (Symbolbild)
Keiner der Passagiere konnte seinen Koffer in der Türkei nach dem Flug in Empfang nehmen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Panama Pictures

Wie „infranken“ berichtet, mussten einige Urlauber, die vom Flughafen Nürnberg in die Türkei geflogen waren, sogar auf ihr Gepäck verzichten. Das war offenbar sogar eine Entscheidung, die der Flughafen ganz bewusst getroffen hatte.

Urlaub in der Türkei: Touristen müssen auf Koffer verzichten

Das Problem war, dass es einfach kein Personal gab, das die Koffer hätte verladen können. Aufgrund von Verspätungen anderer Flugzeuge seien die Ladecrews noch mit der Gepäckabfertigung der verspäteter Maschinen beschäftigt gewesen. Normalerweise gebe es für solche Fälle einen gewissen „personellen Puffer“, doch in diesem Fall war das anders.

+++ Lufthansa: Preis-Schock für Urlauber – Fluggesellschaft plant neue Zusatzgebühren +++

Da die Flüge bestimmte Slots einhalten müssen, habe man sich dazu entschieden, den Flug auch ohne die Koffer starten zu lassen, so ein Sprecher des Flughafens zu „infranken“. „Da Situationen wie diese in Ausnahmefällen immer mal vorkommen können, raten wir den Urlaubern aber sowieso dazu, die wichtigsten Dinge für eine Nacht immer mit ins Handgepäck zu nehmen“, so der Sprecher weiter.

+++ Urlaub in der Türkei: Frau will Reise buchen – jetzt versteht sie die Welt nicht mehr +++

Künftig solle es nicht mehr zu solchen Engpässen kommen. Man suche deswegen nach weiterem Personal. Insgesamt wären 50 Stellen frei. Bleibt zu hoffen, dass diese auch besetzt werden können und künftig alle Urlauber auch mit ihren Koffern in ihrem Ziel-Land ankommen. (gb)