Urlaub auf Mallorca: Schock-Moment für Passagiere! Auf dem Rückflug nach Deutschland geht plötzlich der Feueralarm an

Urlaub auf Mallorca: Bei einem Rückflug nach Deutschland waren die Passagiere schockiert. (Symbolbild)
Urlaub auf Mallorca: Bei einem Rückflug nach Deutschland waren die Passagiere schockiert. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Aviation-Stock

Was für ein Schock für die Passagiere! Nach ihrem Urlaub auf Mallorca stiegen sie in ein Flugzeug zurück nach Deutschland.

Doch schon kurz nach dem Abheben der Maschine wurden die schönen Erinnerungen vom Urlaub auf Mallorca durch dieses schockierende Erlebnis abgelöst.

Urlaub auf Mallorca: Schock-Moment für Passagiere beim Rückflug nach Deutschland

Das Flugzeug mit dem Ziel Köln war wie geplant am Sonntagabend gestartet. Doch bereits kurz nach dem Abflug wurde auf dem Ryanair-Flieger FR8669 der Feueralarm ausgelöst. Das muss die Passagiere sicherlich verängstigt haben.

----------------------------

Das ist die Baleareninsel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • Einwohner rund 923.000 Menschen (Stand 2020)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma, dort spricht man auch Katalanisch
  • größte Insel, die zu Spanien gehört

----------------------------

Glücklicherweise gab es schnell Entwarnung: An Bord war es überhaupt nicht zu einem Brand gekommen. Doch warum schlugt dann der Feueralarm an? Du ahnst es vermutlich bereits!

Urlaub auf Mallorca: ER hatte den Alarm ausgelöst

Der Grund für den Feueralarm war anscheinend eine Zigarette. Ein Passagier hatte gegen 21.40 Uhr das dringende Bedürfnis zu Rauchen und war diesem auf der Flugzeugtoilette nachgegangen. Vielleicht hoffte er, durch seinen Tabakerhitzer nicht zu viel Rauch zu erzeugen – doch weit gefehlt.

-------------------------------------

Mehr Urlaubs-Themen:

-------------------------------------

Trotz des Vorfalls konnte der Flug ohne weitere Zwischenfälle fortgesetzt werden und sein Ziel, den Flughafen Köln/Bonn, erreicht. Dort warteten auch schon die Polizeibeamten, die den Mann festnahmen und die Anzeige gegen ihn erstellten. Allerdings soll sich der Raucher entschuldigt haben, berichtet die Mallorca Zeitung. Ob ihm das im kommenden Prozess helfen wird, bleibt abzuwarten. (mbo)