Urlaub auf Mallorca: Delfin an der Küste gesichtet – doch er schwebt in Lebensgefahr

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Beschreibung anzeigen

Ein Rettungsschwimmer entdeckte kürzlich einen Delfin an der Küste von Mallorca. Doch leider war diese Sichtung kein magischer Moment, der bei einem Urlaub auf der Insel beobachtet werden konnte.

Denn das Tier steckte in einer Notlage und kämpfte um sein Leben.

Urlaub auf Mallorca: Rettungsschwimmer schlagen Alarm – Delfin in Not

An der Playa de Muro, im Norden von Mallorca, entdeckte am Freitag ein Rettungsschwimmer einen Delfin vor der Küste der Insel. Das junge Tier befand sich etwa 60 Meter vor dem Strand und war offensichtlich in Schwierigkeiten.

----------------

Das ist die Baleareninsel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • Einwohner rund 923.000 Menschen (Stand 2020)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma, dort spricht man auch Katalanisch
  • Größte Insel, die zu Spanien gehört

----------------

Der Rettungsschwimmer schlug sofort Alarm und machte sich mit mehreren Arbeitskollegen auf den Weg zum Delfin. Dort angekommen stellte sich heraus, dass sich das arme Tier in den Resten eines Fischernetzes verfangen hatte. Dem Tier war es nicht möglich, sich selbst aus dieser lebensgefährlichen Situation zu befreien.

Urlaub auf Mallorca: Rettungsschwimmer versuchen dem Delfin zu helfen

Die Rettungsschwimmer alarmierten sofort die Leitstelle und erhielten einen Anruf aus dem Palma Aquarium. Sie wurden gebeten, den Delfin nicht aus den Augen zu lassen. Daher folgten sie dem Tier mit zwei Jetskis.

----------------

Mehr News zum Thema Urlaub auf Mallorca:

Urlaub auf Mallorca: Tragödie bei Unwetter – Baby stirbt auf Hotel-Veranda

Urlaub auf Mallorca: Insel gibt neue Regeln für Herbstferien bekannt – DAS musst du jetzt unbedingt wissen

Urlaub auf Mallorca: Schlechte Nachrichten für Urlauber – DAS klappt auf der Insel jetzt doch nicht

----------------

Das Tier war sichtlich geschwächt und konnte nicht mehr besonders gut schwimmen. Daher lotsten die Retter den Delfin in Richtung Strand und befreiten ihn schließlich von den Resten des Netzes. Daraufhin schwamm das befreite Tier davon. Die Rettungsschwimmer eskortierten es von der Küste weg, wie die Mallorca Zeitung berichtet. (mbo)