Urlaub an der Ostsee: Frau mit NRW-Kennzeichen auf Ostsee-Insel – und das bekommt sie bitter zu spüren

Usedom: Woher die Insel ihren Namen hat

Usedom: Woher die Insel ihren Namen hat

Nach Rügen ist Usedom die zweitgrößte Insel Deutschlands. Die Insel an der Pommerschen Bucht hat 76.500 Einwohner. Sie ist zum Großteil Deutsch, jedoch ist auch ein Teil im Osten von ihr bereits polnisch. Gelegen an der Ostsee ist sie ein absoluter Touristenmagnet.

Beschreibung anzeigen

Nach einem Urlaub an der Ostsee sehnen wahrscheinlich viele Menschen aus NRW gerade. Doch die Corona-Krise steht dabei im Weg.

Eine Frau aus NRW war trotzdem vor Ort – und wurde jetzt Opfer einer echt üblen Attacke.

Urlaub an der Ostsee: Frau lebt eigentlich auf Usedom

Urlaub an der Ostsee ist bei vielen Menschen aus ganz Deutschland sehr beliebt. Was einer Frau mit einem Kennzeichen aus NRW aber jetzt geschah, ist mehr als ärgerlich: Von ihrem Auto wurden zwei Reifen zerstochen und die Frontscheibe demoliert!

--------------------

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

------------------

Das berichtet unser Partnerportal „MOIN.de“. Dabei lebt die Frau sogar auf der Insel Usedom. Sie hatte lediglich noch ein Kennzeichen aus NRW.

Die Frau wollte von ihrem Grundstück fahren und stellte dabei fest, dass ihre Reifen zerstochen waren. Auch die Frontscheibe des Autos wurde zerstört. Nach der Attacke erstattete die 55-Jährige Anzeige bei der Polizei.

Urlaub an der Ostsee: Es wurden schon einmal Reifen zerstochen

Handelt es sich erneut um eine bewusste Attacke auf Fahrzeuge mit landesfremden Kennzeichen? Bereits im Februar wurden bei mehreren Autos auf einem Parkplatz die Reifen zerstochen.

------------------

Weitere Nachrichten auf „MOIN.de“:

Hamburg: Betrunkene Bande bricht in Gebäude ein – als die Polizei kommt, wird es richtig wild

Schleswig-Holstein: Frau sucht ihren Hund im Außengehege – dann macht sie eine grausame Entdeckung

Strand: „Klumpen, so groß wie Wassermelonen“ – was hier angespült wurde, stellt die Inseln vor ein Rätsel

-------------------

Unser Partnerportal „MOIN.de“ hat bei der Polizei mal nachgefragt. Was diese zu den Fällen zu sagen hat, kannst du herausfinden, wenn du >>>hier klickst. (cf)

Urlaub an der Ostsee: Corona-Tests haben ein klares Bild ergeben. Welches das ist, kannst du >>>hier nachlesen.

Das Wetter soll in Europa richtig sommerlich werden. Bis zu 35 Grad soll es an manchen Orten werden. Wo genau, liest du hier.>>>