Veröffentlicht inVermischtes

Silvester 2022: Dringende Böller-Warnung – davon lässt du lieber die Finger

Silvester 2022 steht vor der Tür. Doch vor allem beim Kauf von Böllern solltest du vorsichtig sein. Du könntest dich sogar strafbar machen!

Silvester 2022: Ein Böller wird gezündet
u00a9 IMAGO / Marius Schwarz

Notruf! So reagiert man richtig

Bei Notfällen wie Unfall, Schlaganfall oder Herzinfarkt bricht schnell Panik aus. Doch ein paar Tipps helfen, besonnen zu bleiben und richtig zu handeln.

Overview:

Silvester 2022 steht vor der Tür. Doch vor allem beim Kauf von Böllern solltest du vorsichtig sein. Du könntest dich sogar strafbar machen!

Das Jahr neigt sich wieder dem Ende entgegen und das bedeutet natürlich das Silvester auch 2022 vor der Tür steht. Im Gegensatz zu den Vorjahren wird voraussichtlich in diesem Jahr auch wieder das Böllern erlaubt sein.

Doch auch an Silvester 2022 gilt wieder die Devise: Böller ist nicht gleich Böller. Denn wie so vieles andere in Deutschland gibt es auch bei Feuerwerk strenge Normen und Richtlinien. Nicht jede Rakete darf auch in den deutschen Nachthimmel geschossen werden.

Silvester 2022: Von DIESEN Böllern solltest du die Finger lassen!

In Deutschland zulässige Böller müssen nach Informationen der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) den EU-Richtlinien entsprechen. Unter dieser Voraussetzung könne man sogar Feuerwerk aus dem Ausland einführen. „In diesem Fall hat das betreffende Produkt eine vierstellige Registriernummer (z. B. 0589 für die BAM) und trägt ein CE-Zeichen“, heißt es von der Behörde.

Doch selbst bei legalen Raketen musst du aufpassen. Denn laut dem deutschen Sprengstoffgesetz können vor allem Raketen der Stufe F2 nur von Personen, die älter als 18 Jahre sind verwendet werden. Die Krux an der Sache: Im Ausland werden die Ü18-Böller bereits an 16-Jährige verkauft. Die Regelung, dass F2-Feuerwerk nur an Volljährige verkauft wird, ist nur in Deutschland der Fall.

F2-Böller sind in Deutschland Ü18

Außerdem dürfen die F2-Raketen in Deutschland auch nur von Personen verwendet werden, die eine offiziellen Befähigungsschein haben. Darunter zählen auch:

  • Knallkörper und Knallkörperbatterien mit Blitzknallsatz,
  • Raketen mit mehr als 20 g Netto-Explosivstoffmasse,
  • Schwärmer und
  • pyrotechnische Gegenstände mit Pfeifsatz als Einzelgegenstand.

Auch im Internet bestelltes Feuerwerk muss logischerweise den gesetzlichen Vorgaben erfüllen. Doch warnt das BAM ausdrücklich davor, Böller nicht online zu kaufen. Die Gefahr ist einfach viel zu groß, in Deutschland nicht legale Produkte zu erhalten.

DARAN erkennst du legales Feuerwerk

Legales und geprüftes Feuerwerk erkennt man am besten an der Registriernummer und dem CE-Zeichen in Verbindung mit der Kennstelle der Prüfstelle. „Die ersten vier Ziffern der Registriernummer geben Auskunft darüber, welche benannte Stelle in Europa den Feuerwerksartikel baumustergeprüft hat. Die Kennnummer 0589 steht für die BAM“, erklärt die Behörde.

Sollte das nicht der Fall sein oder sollte auch ganz einfach keine Gebrauchsanleitung in deutscher Sprache dem Produkt beilegen, solltest du gehörig die Finger davon lassen. Denn dann kann es gut möglich sein, dass du gerade illegale Feuerwerkskörper gekauft hast.

Vorsicht vor Böllern aus dem Vorjahr

Aber auch bei legal gekauftem Feuerwerk musst du vorsichtig sein, vor allem wenn der Zeitpunkt, an dem du es gekauft hast. „Feuerwerk, welches länger aufbewahrt wurde, kann unter Umständen durch die Aufnahme von Feuchtigkeit seine Funktion verlieren oder langsamer reagieren. In diesem Fall ist unbedingt von erneuten Anzündversuchen abzusehen, da es sonst überraschend doch noch reagieren kann“, meint das BAM.



Gefährliche Unfälle könnten dadurch passieren. Und wie das aussehen kann, konnte man in den letzten Jahren bei verheerenden Unfällen an Silvester sehen. So starb im letzten Jahr ein Mann in Düsseldorf durch die Explosion eines illegalen Böller. Mit den Raketen ist also nicht zu spaßen!