Veröffentlicht inVermischtes

Ryanair: Wegen Chaos an Flughäfen – Airline-Chef will zu drastischen Mitteln greifen

Ryanair: Wegen Chaos an Flughäfen – Airline-Chef will zu drastischen Mitteln greifen

Ryanair.jpg

Ryanair: Wegen Chaos an Flughäfen – Airline-Chef will zu drastischen Mitteln greifen

Ryanair: Wegen Chaos an Flughäfen – Airline-Chef will zu drastischen Mitteln greifen

Fünf Tipps für den Stau

Krisenstimmung bei Ryanair: In Großbritannien müssen Reisende viel Zeit und Nervennahrung einplanen, denn die Schlangen werden nicht kürzer, manche Flüge dafür aber gestrichen.

Zur Sommerzeit ist bei Ryanair in Großbritannien ein Reisechaos ausgebrochen. Der Grund: Personalmangel. Deswegen soll jetzt zu drastischen Mitteln gegriffen werden.

Ryanair: Lange Warteschlangen in Flughäfen

Die Folgen des Brexits und der Pandemie sind im Tea-Time-Land deutlich spürbar: Das EU-Personal ist nicht mehr da und kommt auch vorerst zum Arbeiten nicht mehr rein. Während der Pandemie hat sich zudem ein nicht unbeachtlicher Teil des Bodenpersonals der Flughäfen nach einer alternativen Arbeitsstelle umgesehen und ist fündig geworden.

Die Folgen: In Edinburgh (Schottland) reichte die Warteschlange laut dem „Stern“ sogar bis auf die Straße vor dem Gebäude.

Ryanair: Personalmangel und überbuchte Flieger

In der Hoffnung, an einem anderen Flughafen abreisen zu können, pendeln sogar manche Reisende – ohne Erfolg. Das Problem der Überlastung der Flughäfen ist nicht regional, wie der „Stern“ berichtet, sondern global.

++++ Lufthansa: Kunden ärgern sich – DIESE neue Gebühr wird jetzt fällig ++++

Währenddessen machen sich die Flugbranche und die Regierung gegenseitig Vorwürfe. „Trotz der Warnungen der Regierung haben die Anbieter Flüge und Urlaubsangebote deutlich überbucht im Vergleich zu dem, was sie liefern können“, wird der britische Verkehrsminister Grant Shapps zitiert.

Das aktuelle Problem: Das neu eingestellte Personal sei am Flughafen noch nicht einsatzbereit. Deswegen soll nun zu einer Alternative gegriffen werden.

——————————————————–

Das könnte dich auch interessieren:

Easyjet: Bittere Nachricht für Urlauber – mehr als 200 Flüge gestrichen

Lufthansa, Ryanair und Co.: DAS solltest du beim Boarding auf keinen Fall tun – sonst bleibst du am Boden

Lufthansa, Ryanair und Co: Paukenschlag! Nervige Regel könnte fallen – doch viele packt die Angst

——————————————————–

Ryanair: Militär soll an Flughäfen aushelfen

Wie auch bei der Sprit-Krise vor ein paar Monaten soll auch diesmal das Militär in Großbritannien aushelfen, das schlug der Ryanair-Chef O’Leary nun vor.

+++ Lufthansa und Eurowings: Mitten in Ferien-Saison – bittere Klatsche für Urlauber +++

Das Platin-Jubiläum der Thronbesteigung der Queen sorge für zusätzlichen Aufwand, da ein Ansturm an Zuschauern anreiste, so der „Stern“. (ali)