Veröffentlicht inVermischtes

Rewe, Kaufland und Co.: Eier-Wahnsinn! Bald könnte sich alles ändern

Es bahnt sich eine Eier-Revolution bei Rewe, Kaufland und Co. an! Kunden müssen sich eventuell umstellen. Das solltest du wissen.

u00a9 IMAGO/Bihlmayerfotografie

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Gibt es bald die Eier-Revolution bei Rewe, Kaufland und Co.? Wenn Kunden in Zukunft in den Eier-Karton schauen, dann könnte plötzlich alles anders sein.

Zumindest für diejenigen unter uns, die lieber braune als weiße Eier bei Rewe, Kaufland und Co. kaufen. Denn: „In fünf Jahren wird es keine braunen Eier mehr im Supermarktregal geben“, betont Henner Schönecke (51), Landwirt und Vorsitzender des Bundesverbands der deutschen Eiererzeuger, gegenüber der „Bild“.

+++Edeka muss die Reißleine ziehen – beliebter Orangensaft-Hersteller macht Ernst+++

Rewe, Kaufland und Co.: Das steckt hinter der Ei-Revolution

Ach du dickes Ei – da kommt also etwas auf uns zu! Der Grund für die Ei-Revolution: „Tierwohl und Nachhaltigkeit“, erklärt Landwirt Henrik Witte (36), der mit Schönecke eine Kooperation hat.

Doch wieso sind weiße Eier aktuell auf dem Vormarsch? Weiße Hennen sind kleiner als braune. Bedeutet: Sie brauchen damit auch weniger Platz. Unabhängig von dem Gewicht muss ein Huhn vier Quadratmeter Auslauffläche haben. Außerdem legen die weißen Hennen kleinere Eier. Für die Tiere ist das einfacher. Weißei-Hühner legen rund 500 Eier in 100 Wochen. Bei Braunei-Hühner sind es 380 in 82 Wochen. Außerdem essen die weißen Hühner mehr als die braunen.

+++Edeka: „Dino“-Symbol sorgt bei Kunden für Fragezeichen – das steckt dahinter+++

Diese Eier mögen die Deutschen am liebsten

Schönecke stellt schon im Mai von braune auf weiße Hühnern um. „Nach und nach werden alle Betriebe nachziehen“, ist er sich sicher. Zu den Vorteilen der weißen Eier sagt der Experte weiterhin: „Weil Dreck auf weißen Eiern besser zu erkennen ist, wird beim Saubermachen nichts übersehen. So landen sie immer blitzeblank im Supermarktregal.“


Mehr Themen und News haben wir hier für dich zusammengefasst:


Wie die „Bild“ weiterhin schreibt, dürfte die Eier-Umstellung für viele Kunden gewöhnungsbedürftig sein. In Deutschland greifen die Menschen lieber zum braunen als zum weißen Ei.