Rewe: Rückruf von Kult-Aufstrich – es besteht Gesundheitsgefahr!

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Beschreibung anzeigen

Bittere Nachrichten für Erdnussbutter-Liebhaber, die zuletzt bei Rewe was gekauft haben!

Denn wenn du eine bestimmte Erdnussbutter unter anderem bei Rewe gekauft hast, solltest du sie besser nicht anrühren, denn sie ist von einem Rückruf betroffen.

Rewe: Rückruf von Kult-Aufstrich

In Zusammenarbeit mit der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) informiert die J.M. Smucker Company über einen großen Rückruf bestimmter Jif-Erdnussbutterprodukte.

---------------------

Das ist Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften“ ab
  • Es gibt rund 3.300 Rewe-Filialen (Stand 2020), viele bieten inzwischen einen Lieferservice an

---------------------

Der Rückruf der Erdnussbutterprodukte erfolgt aufgrund einem möglichen Befall mit Salmonellen. Die Produkte werden unter anderem auch bei Rewe verkauft.

+++ Rewe: Kunden diskutieren hitzig über DIESES Produkt +++

Rewe: Vom Verzehr wird abgeraten

Betroffen sind die Produkte mit den Lotnummern 1274425 bis 2140425. Die Lotnummer ist neben dem Mindesthaltbarkeitsdatum angegeben. Derzeit ist allerdings noch unklar, inwieweit die erhältlichen Produkte hierzulande betroffen sind. Es wird dringend von Verzehr abgeraten, wenn die Lotnummer und Produktdaten übereinstimmen.

Mögliche Symptome nach dem Verzehr von den Salmonella-Bakterien können Unwohlsein, Durchfall, eventuell Erbrechen und Fieber sein. Verbraucher müssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonellen hinweisen. Die Inkubationszeit nach Verzehr beträgt in der Regel 48 Stunden, selten bis zu drei Tage. Diese Symptome können bei Kleinkindern, immungeschwächten und älteren Menschen verstärkt auftreten.

---------------------

Mehr zu Rewe, Kaufland, Aldi und Co:

Aldi: Große Änderung in allen Filialen – Kunden müssen sich umstellen

Aldi: Krasser Trick in jeder Filiale – und Kunden merken es oft gar nicht

Kaufland: Wirbel um neue Kassen – Kunden sind ratlos

Rewe, Edeka und Co.: Mega-Inflation droht! Geht die Preis-Explosion jetzt erst richtig los?

Rewe, Edeka und Co: Wegen Ukraine-Krieg – jetzt wird DIESES Genussmittel plötzlich knapp

---------------------

Eine entsprechende Liste mit den ganzen Artikeln findest du >>> hier. (oa)