Real: Zerschlagung geht weiter – DIESE Supermärkte profitieren

Real: Mehrere Supermärkte profitieren von der Zerschlagung der Warenhauskette. (Symbolbild)
Real: Mehrere Supermärkte profitieren von der Zerschlagung der Warenhauskette. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa | Nicolas Armer

Die Real-Zerschlagung ist ein gefundenes Fressen für die konkurrierenden Supermarktketten. Edeka und Kaufland etwa übernahmen bereits dutzende Filialen, Kaufland integrierte neulich den bisherigen Online-Marktplatz von Real mit seinem eigenen.

Und die rivalisierenden Supermarktketten bedienen sich weiter an den Filialen der Warenhauskette. Die Real-Zerschlagung schreitet voran. Welche Supermärkte profitieren jetzt davon?

Real: Mehrere Supermärkte profitieren von Zerschlagung

Die Supermarktketten Kaes, Edeka und Kaufland haben die Termine für die Übernahme von insgesamt sechs Real-Filialen bekanntgegeben. Darüber berichtet die „Lebensmittel Zeitung“.

+++ Real: Nach Filial-Schließung ist ein Experte jetzt wütend – „Karten auf den Tisch!“ +++

Georg Jos. Kaes GmbH, besser bekannt unter dem Markennamen V-Markt, hatte zwei Filialen beim Kartellamt angemeldet und jetzt genehmigt bekommen. Dabei steht nun auch der Zeitplan für die Übernahmen fest. Am 1. Mai wird das Unternehmen die Real-Filiale im bayerischen Kempten übernehmen – Edeka wollte sie ebenfalls haben, erhielt jedoch keine Freigabe vom Kartellamt. Am 27. Mai soll dann die Neueröffnung in Kempten als V-Markt erfolgen.

Im September geht schließlich auch der Standort im bayerischen Pentling in den Besitz von Kaes über. Die Filiale will besonders auf ausgebaute Frischeabteilungen und Bedientheken setzen. Die 180 Real-Mitarbeiter beider Filialen sollen übernommen werden. „Wir werden die beiden Handelsstandorte gemeinsam mit unseren neuen Kolleginnen und Kollegen in eine gute und sichere Zukunft führen“, verspricht Horst Hermann, der geschäftsführende Gesellschafter der Georg Jos. Kaes GmbH.

-----------------------

Mehr News:

real-Kunden stürmen Filiale – das steckt dahinter

Edeka: Irre Aktion für Kunden! DAS gab es noch nie – doch sie gilt nicht für jeden

Kaufland stellt Kunden vor Entscheidung – deren Meinung ist eindeutig

-----------------------

Real: Kaufland und Edeka übernehmen ebenfalls weitere Filialen

Auch Kaufland hat sich zwei weitere Filialen gesichert: Regensburg und Garbsen(Niedersachsen). Die beiden Standorte werden am 1. Mai in die Hand der Schwarz-Gruppe übergehen. 24 Real-Märkte hat Kaufland bereits umgeflaggt, nachdem die Supermarkt-Kette im Dezember grünes Licht für die Übernahme von bis zu 92 Real-Märkten vom Kartellamt erhalten hatte.


-----------------------

Das ist Real:

  • Die Einzelhandelskette Real gehörte zur Metro AG
  • In Deutschland gab es zuletzt 276 Supermärkte
  • Die Gesellschaft real GmbH hat ihren Sitz in Düsseldorf, die Zentrale befindet sich in Mönchengladbach
  • Real wurde 1992 gegründet und entstand aus einer Fusion der Märkte divi, basar, esbella und real-kauf
  • 2006 wurden die 85 verbliebenen Deutschland-Filialen von Walmart übernommen
  • 2021 werden mehrere Filialen in Deutschland geschlossen

-----------------------

Edeka übernimmt ebenfalls noch zwei Real-Märkte. Am 17. Juni kommt die Filiale in Kronach hinzu und am 1. Juli die Filiale in Neumarkt. Beide gehören zur Region Nordbayern-Sachsen-Thüringen und sollen laut einer Sprecherin zu E-Centern umgebaut werden. Das Bundeskartellamt hatte dem Handelsriesen im März grünes Licht für die Übernahme von bis zu 51 Real-Filialen zwischen Lübeck und Bayreuth gegeben. Für zehn der Filialen gibt es bereits fixe Übergabetermine, wie die „Lebensmittel Zeitung“ schreibt. (nk mit dpa)