Payback: Kunden haben Probleme mit der App – Dienstleister äußert sich jetzt

Die Payback-App funktioniert nicht! Was tun? (Symbolbild)
Die Payback-App funktioniert nicht! Was tun? (Symbolbild)
Foto: IMAGO / photothek

In Deutschland sammeln viele Kunden Payback-Punkte, um sich so Prämien zu sichern, doch die App des Unternehmens scheint den Geist aufgegeben zu haben.

Dass Payback aktuell nicht reibungslos funktioniert, macht viele Kunden nervös. Nun hat sich der Dienstleister zu dem Problem geäußert.

Payback: Kunden haben Probleme mit der App

Payback ist ein kostenloses Bonusprogramm mit rund 600 Partner-Unternehmen. Wer eine Payback-Karte hat, kann beim Online-Shopping oder seinem Einkauf in einer teilnehmenden Filiale Payback-Punkte sammeln. Jeder gesammelte Punkt hat dann einen Wert von einem Cent.

Wer mindestens 200 Payback-Punkte angehäuft hat, kann diese dann unter anderem in eine Prämie eintauschen. Auch Einkaufsgutscheine oder das Spenden der angesparten Summe sind möglich. Doch wenn die App hakt, wird all das schwierig.

Payback-App lässt sich nicht öffnen oder schließt sich direkt wieder

Auf der Community-Facebookseite von „Payback Deutschland“ hagelt es aktuell genau hierzu Klagen. Die App scheint den Geist aufgegeben zu haben. „Meine App geht immer noch nicht zu öffnen. Gleich mal nen Screenshot gemacht, nicht das mir danach Punkte fehlen. Wollte eigentlich heute welche einlösen“, beanstandet beispielsweise eine Kundin. „Guten Tag, ich habe ne Frage, kann es sein das die App zur Zeit nicht funktioniert? Sie wird beim Handy sofort beendet...“, informiert eine andere. Ein weiterer Nutzer berichtet von einem ähnlichen Problem: Auch seine App habe sich unmittelbar nach dem Öffnen einfach selbst wieder geschlossen.

„Bei mir auch“, „Also hab ich nicht alleine dieses Problem“ oder „Jepp, anscheinend liegt ein fataler Update Fehler vor“, schließen sich andere Nutzer an.

Bei Payback ist der Wurm drin: Dienstleister bezieht Stellung

„Payback Deutschland“ bezieht Stellung: „Aktuell haben wir Herausforderungen mit der PAYBACK-App. Diese wird in Einzelfällen spätestens zum 20.11.2021 wieder regulär verfügbar sein. In der Zeit empfehlen wir dir, die App neu zu installieren und den Cache zu löschen“, ließ das Unternehmen am Freitag verlauten.

-------------------------------------

Weitere Payback-Themen:

-------------------------------------

Ob die App tatsächlich bei allen Kunden wieder funktioniert und wie genau es zu dem Fehler kommen konnte, bleibt offen. (alp)

>>> Warum Kunden wegen einer Reklame bei Rewe verärgert sind, erfährst du hier <<<