Österreich: Bergsteiger am Watzmann unterwegs – er macht eine furchterregende Entdeckung

Österreich: Der Watzmann ist ein beliebter Ausflugsort. (Archivfoto)
Österreich: Der Watzmann ist ein beliebter Ausflugsort. (Archivfoto)
Foto: IMAGO / imagebroker

Was für eine furchterregende Entdeckung in Österreich!

Ein Bergsteiger hat am Samstag am Watzmann in Österreich die Leiche eines seit acht Monaten vermissten Freizeitsportlers entdeckt. Der 21-Jährige war im Oktober 2020 in Österreich verunglückt.

Österreich: Bergsteiger am Watzmann unterwegs – er entdeckt Leiche eines Vermissten

Die Leiche des Trailrunners ist in rund 2.600 Metern Höhe unterhalb der Watzmann-Mittelspitze in den Berchtesgadener Alpen gefunden worden. Das hat das Bayerische Rote Kreuz (BRK) am Sonntag mitgeteilt.

---------------------------

Das ist die Alpenrepublik Österreich:

  • ein mitteleuropäischer Binnenstaat zwischen Deutschland, der Schweiz, Italien, Slowenien, Ungarn, der Slowakei und Tschechien
  • Hauptstadt Wien
  • rund 8,9 Millionen Einwohner (Stand 2019), 3.879 Quadratkilometer groß
  • Amtssprache: Deutsch, regionale Amtssprachen auch Kroatisch, Ungarisch und Slowenisch

---------------------------

Seit dem 9. Oktober hatten Rettungskräfte wochenlang – trotz Wintereinbruch – zu Fuß und aus der Luft nach dem jungen Mann aus dem Raum Augsburg gesucht. Das Suchgebiet hat sich dabei auf den Nationalpark Berchtesgaden erstreckt. Wegen des vielen Neuschnees und der dichten Bewölkung hätten sie aber laut Bayerisches Rotes Kreuz keine Chance gehabt, ihn zu finden.

---------------------------

Mehr News aus dem Ausland:

++ Urlaub in der Türkei: Erdogan will Touristen locken – doch mit DIESEM Satz zieht er Wut auf sich ++

++ Urlaub auf Mallorca: Achtung, Verbot ausgeweitet! Touristen müssen nun DAS wissen ++

---------------------------

Österreich: Bergsteiger wollte noch Erste Hilfe leisten

Am Samstag ist dann der Notruf eingegangen, eine regungslose Person liege in der Kleinen Ostwand. Die Bergwacht ist sofort ausgerückt. Der Anrufer hatte noch versucht, durch das schwierige und stellenweise noch mit Schnee bedeckte Gelände abzusteigen, um Erste Hilfe zu leisten. Das BRK teilt mit: „Aber er musste dann feststellen, dass der Verunglückte sicher tot war.“

---------------------------

Weitere Top-Themen:

++ McDonalds: Kunde fordert Gehaltserhöhung für Mitarbeiter – das steckt dahinter ++

++ Goodbye Deutschland: Unfall-Schock für Kult-Star – „Wenn man zu dämlich ist“ ++

++ RTL: Bericht – Sender plant massive Änderung – bald kannst du sie überall sehen ++

---------------------------

Ein Polizeihubschrauber, der wegen eines tödlichen Kletterunfalls in der Region war, ist dann angeflogen und hat den Toten schließlich geborgen. (mg)