Veröffentlicht inVermischtes

Maddie McCann: Entlastet dieses verräterische Detail Christian B.?

Maddie McCann: Entlastet dieses verräterische Detail Christian B.?

Maddie McCann: Das ist ihre Familie

2007 verschwindet die kleine Maddie McCann in Portugal. Für ihre Familie beginnt ein Albtraum.

Im Vermisstenfall Maddie McCann ist das BKA einem Mann auf der Spur: Christian B. Doch bis jetzt stockt die Anklage.

Dem mutmaßlichen Mörder von Maddie McCann droht nun ein weiterer Prozess. Aber auch der könnte platzen – wegen einem einzigen Detail.

Maddie McCann: Hat ihr mutmaßlicher Mörder auch SIE vergewaltigt?

Christian B. ist nicht nur der Top-Verdächtige im Fall Maddie. Auch in einem weiteren Fall gerät er nun ins Visier der Ermittler. Laut „Bild“ erwäge die Staatsanwaltschaft Braunschweig, Christian B. wegen Vergewaltigung an Hazel B. anzuklagen.

—————————-

Der Fall Maddie McCann:

  • Madeleine Beth McCann, genannt Maddie (3), verschwand am 3. Mai 2007
  • Zuletzt sahen sie ihre Eltern sie in ihrer Ferienwohnung in Portugal
  • Als Maddie McCann verschwand, waren ihre Eltern mit Freunden essen waren
  • Einziger Hinweis: ein geöffnetes Fenster
  • Nach 14 Monaten stellte die portugiesische Polizei die Ermittlungen zu dem britischen Mädchen ein
  • Ihre Eltern, beide Ärzte, nutzen die Öffentlichkeit für die Suche nach Maddie
  • Bis heute gibt es kein Anzeichen, ob Maddie noch lebt
  • Am 12. Mai hätte Maddie McCann ihren 19. Geburtstag gefeiert

—————————-

Hazel B. wurde 2004 in Portugal in ihrem Hotel brutal vergewaltigt. Der Täter filmte die Tat und verschwand. Seither wird nach ihm gesucht, doch Hazel will ihn schon erkannt haben – als Christian B. Die Tat habe erschreckende Parallelen zu der Vergewaltigung an Diane M. Christian B. hat diese 2005 in Portugal vergewaltigt. Seit 2019 sitzt er dafür im Gefängnis.

++Maddie McCann: Verdächtiger muss vor Gericht! Ihm werden Horror-Taten vorgeworfen++

Auf den Verdächtigen im Fall Maddie McCann kommt nun ein weiterer Prozess zu. Doch ein Detail könnte ihn retten. (Symbolbild)
Auf den Verdächtigen im Fall Maddie McCann kommt nun ein weiterer Prozess zu. Doch ein Detail könnte ihn retten. (Symbolbild)
Foto: Luis Forra / LUSA FILE / dpa

Maddie McCann-Verdächtiger vor neuer Anklage – doch ein Detail ist auffällig

Doch ein Detail könnte Christian B. in diesem Fall freisprechen. Hazel B. sagte damals aus, der Täter habe eine markante, kreuzförmige Narbe am rechten Oberschenkel gehabt. Auch in einem portugiesischen Polizeiprotokoll sei davon die Rede gewesen.

—————————-

Mehr zum Fall Maddie McCann:

—————————-

Doch: Laut „Bild“ habe Christian B. gar keine Narbe an dieser Stelle. Sollte das nun auch in einer offiziellen Untersuchung festgestellt werden, so würde dies Christian B. entlasten. (ts)