Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Glückliche Fügung! Mann wartet in Dönerbude – kurze Zeit später ist er Multimillionär

Ein Mann hatte gerade einen Döner bestellt, als er plötzlich wie von der Tarantel gestochen aus dem Imbiss rannte. Sein Ziel: die nächste Lotto-Filiale.Denn während er so wartete, schoss dem Mann plötzlich ein Gedanke in den Kopf. Wenige Minuten später war er stolzer Gewinner im Lotto. Aber von Anfang an.Lotto: Geistesblitz beim DönermannIm Juli hatte […]

Lotto: Mann kommt Geistesblitz im Döner-Laden.
u00a9 IMAGO / Bihlmayerfotografie/ IMAGO / CHROMORANGE/ Montage DER WESTEN

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Ein Mann hatte gerade einen Döner bestellt, als er plötzlich wie von der Tarantel gestochen aus dem Imbiss rannte. Sein Ziel: die nächste Lotto-Filiale.

Denn während er so wartete, schoss dem Mann plötzlich ein Gedanke in den Kopf. Wenige Minuten später war er stolzer Gewinner im Lotto. Aber von Anfang an.

Lotto: Geistesblitz beim Dönermann

Im Juli hatte der Gelegenheitsspieler an seinem Urlaubsort einen Lottoschein ausgefüllt, während seine Frau im Tourismusbüro nach einer Auskunft fragte, teilte die französische Lottogesellschaft mit. Danach verschwand der Schein in seinem Portemonnaie und der Mann um die 60 Jahre verschwendete keinen Gedanken mehr an das Papier.

Lotto: Mann kommt Geistesblitz im Döner-Laden.
Döner-Besuch rettet Mann den Millionengewinn im Lotto. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Bihlmayerfotografie/ IMAGO / CHROMORANGE/ Montage DER WESTEN

Erst zwei Monate später erinnerte sich der Franzose beim Besuch in einem Döner-Imbiss an den ausgefüllten Schein. Der Hunger war wie verflogen und er rannte sofort zu einer Lotto-Annahmestelle ganz in der Nähe.

+++ Lotto-Gewinner heiratet seine Freundin sofort – aber nicht aus Liebe +++

Mann gewinnt Millionen in aller letzter Sekunde

In der Filiale teilten die Mitarbeiter ihm mit, dass er über 4,5 Millionen Euro gewonnen habe – und das auf den aller letzten Drücker. Denn sei er nur einen Tag später gekommen, wäre der Gewinn verfallen.


Weitere Lotto-Themen:


Mit seinem neuen Glücksbringer in der Hand, dem Döner, eilte er nach Hause. Mehr als ein paar Bisse wagte er nicht zu essen, dann legte er die Reste in den Kühlschrank. Als seine Frau nach Hause kam, zeigte sie sich verwundert über die Imbissreste. „Du wirst es mir nicht glauben, aber das ist ein Gold-Döner“, meinte der Mann und weihte seine Frau in den Gewinn ein. „Ich habe alles gewonnen, aber wenige Stunden später wäre alles verloren gewesen.“ Wie viele Döner sich der Mann von dem Geld nun wohl kaufen könnte? (cg mit dpa)

+++ Lotto: Mann prahlt mit 200-Millionen-Gewinn – niemand ahnt, welche fiesen Pläne er verfolgt +++

>> Anmerkung der Redaktion

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.