Lotto: Patient bekommt nach heftiger Operation eine Karte in der Klinik – als er sie öffnet, traut er seinen Augen nicht

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Beschreibung anzeigen

Ausgerechnet nach einer Operation am Herzen bekam ein Mann aus den USA etwas in die Hände, das zu einem regelrechten Schock führte. Die Überraschung war jedoch eine freudige, denn er bekam nicht nur ein zweites Leben geschenkt, sondern auch ein Los für das Lotto-Spiel, das dieses gehörig aufmöbelte.

Der US-Amerikaner erhielt eine Karte von einem Kumpel, darin lag ein Los für Lotto. Besser gesagt ein Rubbellos, bei dem man Worte freirubbeln muss.

Mann wacht nach Herz-Op auf und kann sein Glück kaum fassen

Bestimmte Worte gewinnen, ähnlich wie es in Deutschland mit bestimmten Zahlen auf den Rubbellosen ist.

Wie ein Kreuzworträtsel sehen die Lose aus. Die darin enthaltenen Worte können aber nur gelöst werden, wenn der Spieler vorab „seine Buchstaben“ freirubbelt. Eine Anzahl Buchstaben, aus denen dann Worte auf dem Los gebildet werden müssen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Lotto: Kindergarten gewinnt – doch dann geht Horror los! „Haben uns aus unserem Zuhause geworfen“

Lotto: Ehepaar räumt richtig ab – doch dann nimmt das Übel seinen Lauf

Lotto: Kellnerin sahnt ganze 8,6 Millionen Euro ab – doch dann geht ihr Leben den Bach runter

Lotto: Ehepaar sahnt über 100 Millionen ab – doch was ihr Sohn dann fordert, macht einfach fassungslos

-------------------------------------

Und der Frischoperierte konnte sein Glück nicht fassen, als er tatsächlich 11 Worte lösen konnte. Diese Anzahl brachte ihm einen Gewinn von 1 Million US-Dollar ein, wie „CNN“ berichtet.

Schonmal hatte er Glück mit einem geschenkten Los

Es sei nicht das erste Mal gewesen, dass der Mann einen Lotteriegewinn mit einem geschenkten Los erzielen konnte. Einige Jahre zuvor hatte er bereits 1000 Dollar gewonnen.

Ob er seinem Freund von der Million etwas abgibt, hat er nicht mitgeteilt. Aber für den Mann gibt es wohl kaum eine schönere Art, sein zweites Leben nach gelungener Herz-Op antreten zu können. (fb)

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.