Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Paar freut sich über Millionen-Jackpot – plötzlich versteht es die Welt nicht mehr

Ein Lotto-Paar zieht den Millionengewinn. Doch kurz danach herrscht erst einmal große Verwirrung, wie die beiden Lotto-Spieler offenbaren.

© IMAGO/Bihlmayerfotografie

Eurojackpot: Das sind die 5 höchsten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Beim Eurojackpot wurden bereits einige Menschen zu Millionären gekürt. Auf die Gewinner wartet nicht selten ein dreistelliger Millionen-Betrag. Wir zeigen dir die fünf höchsten Jackpot-Gewinne in Deutschland.

Zwei Lotto-Spieler aus dem Nordwesten von England hatten das große Glück, in der Weihnachtszeit einen Millionen-Jackpot zu gewinnen. Bevor das Paar allerdings realisierte, dass es den absoluten Jackpot geknackt hat und sich ihr Leben damit für immer verändern würde, ging es noch einmal durch eine schwere Zeit.

Lotto-Paar glaubte, nur 100 Pfund gewonnen zu haben

Laut Informationen des britischen „Mirrors“ hatten die 60-jährige Patricia Gill und ihr 64-jähriger Mann John das große Glück, am 1. Weihnachtsfeiertag den Eine-Million-Pfund-Jackpot zu gewinnen. Der Moment, als die beiden zu Millionären wurden, war ihnen aber nicht direkt bewusst. Zunächst dachte das Paar, dass es lediglich 100 Pfund gewonnen hätte – und das brachte die beiden ganz schön zur Verzweiflung.

+++ Lotto-Spielerin knackt den Jackpot – danach schockt sie ihre Chefin +++

„Ich konnte einfach nicht herausfinden, ob ich 100, 1.000 oder 100.000 Pfund gewonnen hatte – und dann wurde mir klar, dass es 1.000.000 Pfund waren“, erklärte John gegenüber dem „Mirror“.

Jetzt kostenlos die wichtigsten News von DER WESTEN auf dein Handy.

WhatsApp Channel Übersicht

Lotto-Paar geht klug mit Gewinn um

Obwohl das Lotto-Paar eine Million Pfund gewonnen hat, ging es sehr überlegt mit dem Geld um. „Es ging darum, vernünftig zu sein und sorgfältig darüber nachzudenken, wie wir das Geld ausgeben wollen, aber auch darum, unsere Träume wahr werden zu lassen“, sagte Patricia.

Seit dem Million-Gewinn sind beide im Ruhestand und haben eine Kreuzfahrt auf die Malediven genossen. Die 60-Jährige nutze das Geld auch, um lokalen Wohltätigkeitsorganisationen zu helfen. „Der Sieg hat uns Zeit verschafft – die Zeit, um so viel aus unserem Leben zu machen“, erklärte Patricia Gill.

Lotto-Paar baut sein Haus selbst

Die Engländer bauen momentan an ihrem Traumhaus, hoffen, in diesem Frühjahr einziehen zu können. John Gill, ehemaliger Chef einer Lkw-Reparaturfirma, hat den größten Teil der Arbeit selbst erledigt, um „die Kosten niedrig zu halten.“

„Er zieht es vor, es selbst zu tun. Jetzt, wo er in Rente ist, gibt es ihm etwas, in das er sich hineinbeißen kann“, so seine Ehefrau dazu.


Das könnte dich auch interessieren:


Obwohl das englische Paar bereits eine Million Pfund beim Lotto gewonnen hat, machen die beiden regelmäßig bei neuen Lotto-Runden mit. Patricia Gill muss aber nicht unbedingt selbst gewinnen und gönnt es auch anderen: „Ich hoffe, dass jemand in Großbritannien so viel Glück hat wie ich.“

>> Anmerkung der Redaktion <<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.