Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Mann knackt Jackpot – auf diese unfassbare Weise

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Dass er nochmal den Jackpot mit seinem Schein absahnen würde, hatte ein Lotto-Spieler aus Kanada wohl nicht erwartet!

Denn wer einen Millionen-Gewinn abräumen will, geht in der Regel mit einer festen Taktik vor. Doch dieser Lotto-Spieler war im wahrsten Sinne des Wortes ein echter Glückspilz – und das ganz ohne ausgeklügeltes System!

Lotto: 46-Jähriger sahnt durch Zufall ab

Über 20 Jahre lang hatte der 46-jährige Chris Leggatt aus Ontario in Kanada Lottoscheine gekauft – nie hatte der Mitarbeiter einer Kfz-Werkstatt Glück gehabt. Doch dann half ihm der Zufall auf die Sprünge. Das berichtet „The Sun“.

Denn in seinem Auto fand er ganz zufällig einen weggeworfenen Lotto-Schein und lud ihn auf der Website der Lotterie hoch. „Mein Kollege hörte das Geräusch des großen Gewinns und fragte: ‚Sind wir reich?‘ Ich zeigte ihm den Bildschirm und sagte: ‚Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich bin reich‘“, sagte er.

Doch sein Glück konnte der Gewinner im ersten Moment gar nicht glauben. „Zuerst war ich ungläubig, aber jetzt fühlt es sich offiziell an, dass ich den Scheck erhalte“, fügte er hinzu.

Lotto: Kanadier räumt satten Gewinn ab

Das Glückslos zum Gewinn hatte der Kanadier passenderweise an einer Tankstelle in Ontario gekauft. Doch anstatt es gleich zu überprüfen, geriet es erst mal in Vergessenheit.

——————

Noch mehr unglaubliche Lotto-Nachrichten:

Lotto: Müllmann wird zum Millionär – doch dann geht es plötzlich steil bergab

Lotto: Mann trennt sich von langjähriger Freundin – und verpasst Multimillionen-Gewinn

Lotto: Miese Betrugsmasche im Umlauf! Hier musst du höllisch aufpassen

——————

Zum Glück hatte er es dann aber doch noch getan: Denn sonst wären dem Glückspilz satte 45.000 Pfund Gewinnsumme entgangen. Zwar ist es kein Millionen-Gewinn, aber für den glücklichen Abräumer sollen sich dadurch trotzdem einige Herzenswünsche erfüllen.

Er plant laut „The Sun“, das Geld des Lotto-Gewinns für die Renovierung seines Hauses einzusetzen und sich außerdem im Winter einen luxuriösen Strandurlaub zu gönnen. (lim)

>> Anmerkung der Redaktion

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.