Veröffentlicht inVermischtes

Lidl und Kaufland ändern Strategie – Kunden werden das zu spüren bekommen

In den letzten Wochen standen auch Kunden von Lidl und Kaufland immer wieder vor leeren Regalen. Bei einem beliebten Produkt könnte die Versorgung nun gesichert sein.Denn die Schwarz-Gruppe, zu der auch Lidl und Kaufland gehören, hat in eine neue Fabrik investiert. Damit macht der Discounter der Konkurrenz mächtig Druck.Lidl und Kaufland: Schwarz-Gruppe kauft großes Erfurter […]

Lidl, Kaufland und Co.
u00a9 IMAGO / Martin Wagner/ Montage DER WESTEN

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

In den letzten Wochen standen auch Kunden von Lidl und Kaufland immer wieder vor leeren Regalen. Bei einem beliebten Produkt könnte die Versorgung nun gesichert sein.

Denn die Schwarz-Gruppe, zu der auch Lidl und Kaufland gehören, hat in eine neue Fabrik investiert. Damit macht der Discounter der Konkurrenz mächtig Druck.

Lidl und Kaufland: Schwarz-Gruppe kauft großes Erfurter Nudel-Werk

Durch die Pandemie, den Ukraine-Krieg und die Klimakrise kam es in den letzten Monaten zu vielen Engpässen bei der Versorgung einiger Produkte. Die Schwarz-Gruppe scheint daher ihre Strategie zu ändern. Anstatt zu sparen, wie viele andere Unternehmen, investiert die Schwarz-Gruppe.

Lidl und Kaufland: Nudeln
Lidl und Kaufland stellt Nudeln jetzt selber her. (Symbolbild) Foto: IMAGO / YAY Images

Laut der „Lebensmittelzeitung“ hat das Unternehmen nun die Erfurter Teigwaren GmbH gekauft. Die Fabrik ist Deutschlands größter Nudelhersteller für Eigenmarken. Die Übernahme soll schon bereits im Oktober 2022 stattfinden – lediglich das Kartellamt muss noch zustimmen.

Schwarz-Gruppe geht in die Offensive – Konkurrenz unter Druck

Die rund 170 Mitarbeiter sollen im Jahr etwa 100.000 Tonnen Teigwaren produzieren. Bislang profitierte auch die direkte Konkurrenz davon. Edeka und Aldi Nord wurden nach Angaben der „Lebensmittelzeitung“ von dem Traditionsunternehmen beliefert. Geht der Kauf tatsächlich über die Bühne, dann wird es die Erfurter Nudeln wohl jedoch nur noch bei Lidl und Kaufland zu kaufen geben.

+++ Kaufland stellt besonderes Produkt vor – und schon entbrennt unter Kunden ein Streit +++

Für die Discounter der Schwarz-Gruppe bietet das in Zukunft auch einen großen Verhandlungsspielraum bei den Preisen. Aldi und Edeka müssen sich dagegen nun nach einer anderen Alternative umsehen.  


Noch mehr News zu Lidl und Kaufland:


Mit dem Kauf des Nudel-Werks wächst das Schwarz-Imperium immer weiter an. Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass ein Papierwerk gekauft und eine neue Nuss-Fabrik gebaut wurde. Mitte des Jahres wurde bereits in eigene Container-Schiffe investiert. Und das soll wohl noch nicht alles gewesen sein.

+++ Kaufland: Achtung Rückruf! DIESES Produkt kann bei Verzehr krank machen +++

„Möglich ist, dass wir noch weitere Akquisitionen vornehmen, um die Versorgungssicherheit zu gewährleisten“, kündigte Jörg Aldenkott, Chef von Schwarz Produktion, im Handelsblatt an.