Veröffentlicht inVermischtes

Lidl und Aldi: Hersteller pleite! Ist diese Eigenmarken bald weg?

Lidl und Aldi: Hersteller pleite! Ist diese Eigenmarken bald weg?

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Diese Nachricht dürfte vielen Kunden von Lidl und Aldi nicht gefallen!

Ein großer Waschmittelhersteller geht pleite. Welche Konsequenzen das für Aldi und Lidl haben könnte, liest du hier.

Lidl und Aldi: Waschmittelhersteller geht pleite – das sind die Folgen

Nach Sopronom ist jetzt für den nächsten Waschmittelhersteller Schluss. Die Corona-Pandemie gibt dem deutschen Reinigungsmittelproduzenten Thurn Germany den Rest.

Die explodierenden Rohstoffpreise und die sinkende Nachfrage passten nicht zusammen. Jetzt musste das seit 1977 bestehende Unternehmen Insolvenz anmelden.

„Wir hatten seit November signifikante Umsatzeinbußen, die zu siebenstelligen Verlusten geführt haben“, erklärte der Manager Peter Schoof gegenüber der „Lebensmittel Zeitung“.

—————————

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

—————————

Treue Aldi- und Lidl-Kunden könnten jetzt befürchten, dass auch ihr Lieblingswaschmittel betroffen sein könnte.

Aldi und Lidl: Was passiert mit den Eigenmarken?

Sowohl Sopronem als auch Thurn Germany beliefern Deutschlands größte Discounter mit Reinigungs- und Waschmitteln. Darunter fallen die Lidl-Eigenmarken Formil, Maxitrat und W5. Aldi wird von Thrun Germany mit den Produkten Tandil und Alio versorgt, heißt es in der „Lebensmittel Zeitung“.

Ob die Eigenmarken-Produkte somit bald aus den Regalen verschwinden, wollten wir von den Discountern wissen und haben mal nachgefragt.

„Die Warenversorgung in unseren Filialen ist sichergestellt“, heißt es von der Pressestelle Lidl Deutschland.

—————————

Mehr News zu Aldi und Lidl:

Aldi, Lidl, Rewe und Co.: Jeder Kunde kennt DIESE Situation – „Schon beschämend“

Aldi: Kunde vermisst Lieblingsprodukt im Regal – Discounter klärt auf

Lidl startet Spenden-Aktion – doch die Kunden haben eine deutliche Forderung

—————————

„Grundsätzlich verfolgen wir bei Aldi Süd eine Mehrlieferantenstrategie, um eventuelle Lieferausfälle in einem gewissen Rahmen abdecken zu können. Die Warenversorgung genießt bei uns immer oberste Priorität“, lautete das offizielle Statement von Aldi Süd und Nord.

Über genauere Aussagen wollten die Supermärkte keine Angaben machen. Die Regale bleiben also weiterhin gefüllt, nur ob Tandil und Co. auch weiter in den Einkaufswagen der Kunden landen, bleibt wohl abzuwarten. (cg)

Aldi, Lidl, Rewe und Co. verändern Einkaufswagen! DAS ist geplant

Aldi, Lidl, Rewe und Co.: Auf DIESE Änderung bei Einkaufswagen musst du dich als Kunde künftig einstellen. Hier erfährst du mehr